Firmenlink

 

XviD

Um Filme im MPEG4-Format herzustellen, war zuerst DivX nötig. XviD ist kostenlos und bringt mindestens ein ebenbürtiges Resultat.

von IDG . 08.08.2003 (Letztes Update: 18.10.2010)

    Zoom Der englischsprachige MPEG-4-Codec ist eine interessante Freeware-Alternative zu Divx. Die Software auf Open-Source-Basis lässt sich nach der Installation in fast allen Playern und Schnittprogrammen zum Abspielen und Encoden von Filmen nutzen. In puncto Bildqualität braucht sich Xvid nicht hinter Divx zu verstecken.
Die neue Version unterstützt jetzt auch Win64-Plattformen.     Zoom Der englischsprachige MPEG-4-Codec ist eine interessante Freeware-Alternative zu Divx. Die Software auf Open-Source-Basis lässt sich nach der Installation in fast allen Playern und Schnittprogrammen zum Abspielen und Encoden von Filmen nutzen. In puncto Bildqualität braucht sich Xvid nicht hinter Divx zu verstecken.
Die neue Version unterstützt jetzt auch Win64-Plattformen.

  • Xvid

    Freeware für Windows 2000, Windows NT 4.0, Windows Millenium, Windows 9x, Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 7.

    Hersteller: http://www.xvid.org/Downloads.15.0.html
    Version: 1.2.2; Sprache: Englisch; Kategorie: Audio & Video
    Neue Version?

    Download von www pctipp.ch

    Neue Version melden

    Wenn Sie von einem Download eine aktuellere Version gefunden haben,
    können Sie uns das hier melden.

    Leserwertung

    78.3%
    17.4%
    4.3%

    Jetzt abstimmen!

    Was halten Sie vom Produkt?


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.