Firmenlink

 

Windows 10 (32 und 64 Bit)

Holen Sie sich Windows 10 noch heute zum Nulltarif. Mit diesen Download-Tools klappt das Upgrade effizient.

von Simon Gröflin 04.08.2015

Warum sich das Upgrade auf Windows 10 lohnt, haben wir in unserem umfassenden Testbericht aufgezeigt. Überstürzen Sie aber nichts und nehmen Sie sich vor der Installation Zeit, die wichtigsten Vorkehrungen zu treffen. Tipps dazu finden Sie in diesem Artikel. Erstmals ist ein Upgrade auf Windows 10 für alle Windows-7- und Windows-8.1-Nutzer innert Jahresfrist völlig kostenlos. Damit ein Upgrade schnell und effizient klappt, kann man das Microsoft Media Creation Tool zuhilfe nehmen, um die Aktualisierung von Hand anzustossen.

Wichtig zu wissen: Wer eine spätere Neuinstallation ab USB- oder DVD-Abbild beabsichtigt, kann nach dem Upgrade mit dem Gratis-Tool Nirsoft den Lizenzschlüssel auslesen. Denn Windows wird nach dem Upgrade einen neuen Key anlegen.

Microsoft bietet diese ISO-Datei als 32-Bit- und als 64-Bit-Version zum Download an. Andererseits ist mit dem Tool das Anstossen des Upgrade-Prozesses von Hand auf Windows 10 möglich.

Erste Schritte: Sobald Sie das Microsoft-Tool für Ihre Betriebssystemversion (32 oder 64 Bit) heruntergeladen haben, wählen Sie für ein erstes Upgrade auf Windows 10 im ersten Schritt die Option Jetzt Upgrade ausführen – und voilà – der Download von Windows 10 startet. Dazu müssen lediglich die Lizenzbedingungen zuerst akzeptiert werden.

  • NirSoft Product CD Key Viewer

    für Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows Vista.

    Version: ; Sprache: ; Kategorie:
    Neue Version?

    Download von www pctipp.ch

    Neue Version melden

    Wenn Sie von einem Download eine aktuellere Version gefunden haben,
    können Sie uns das hier melden.

    Leserwertung

    63.6%
    18.2%
    18.2%

    Jetzt abstimmen!

    Was halten Sie vom Produkt?


    Kommentare

    • kufo 04.09.2015, 16.49 Uhr

      Schade dass in diesem Artikel, das Media creation Tool für Windows 10 FEHLT. Was soll der Quatsch ?

    • slup 04.09.2015, 19.25 Uhr

      Schade dass in diesem Artikel, das Media creation Tool für Windows 10 FEHLT. Was soll der Quatsch ? Was soll das Tool machen? Windows 10 auf Windows 10 upgraden? Oder habe ich Dich ganz falsch verstanden?

    • Charlito 05.09.2015, 11.18 Uhr

      http://666kb.com/i/d1tux8yfhg1xv6vfn.jpg

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.