Sequoia View 1.3

Ist der PC zu langsam, kann das auch an längst vergessenen Speicherfressern liegen. Sequoia View zeigt Ihnen genau an, wo diese versteckt sind.

von Florian Bodoky 25.05.2015

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.

Mit der Freeware SequoiaView, benannt nach dem nordamerikanischen Sequoia Baum, finden Sie längst vergessene Datenleichen auf Ihrer Festplatte. Reste von halb de-installierten Programmen, temporären Dateien oder ein Gigabyte-grosses Savegame von vor drei Jahren werden von dem Programm grafisch angezeigt. So werden Ihnen die Besten Möglichkeiten gezeigt, Platz auf Ihrer Festplatte zu schaffen. 

Sequoia View hilft Ihnen, Speicherfresser zu entlarven Sequoia View hilft Ihnen, Speicherfresser zu entlarven Zoom© PD

Erste Schritte: Nach dem Download können Sie SequoiaView direkt starten. Eine Installation ist nicht notwendig. Wählen Sie das Laufwerk aus, welches Untersucht werden soll. Je grösser eine gefundene Datei ist, desto grösser wird das Quadrat angezeigt. Per Mausklick lassen sich die entsprechenden Dateien auswählen und anschliessend löschen. Auch lassen sich die farbigen Quadrate sortieren oder nach Dateigrösse filtern. 

  • Sequoia View 1.3

    Freeware für Windows 7, Windows 8.

    Version: ; Sprache: ; Kategorie: Download
    Neue Version?

    Download von www pctipp.ch

    Neue Version melden

    Wenn Sie von einem Download eine aktuellere Version gefunden haben,
    können Sie uns das hier melden.

    Leserwertung

    20%
    10%
    70%

    Jetzt abstimmen!

    Was halten Sie vom Produkt?


    Kommentare

    • fmb 30.05.2015, 11.09 Uhr

      Wow ein 13 Jahre altes Programm wird vorgestellt :) Und Otto-Normal-User löscht wild drauf los, gratuliere. Eine gute Alternative dazu ist übrigens WinDirStat, auch Freeware.

    • Pagnol 30.05.2015, 14.18 Uhr

      Also um schnell die grössten Platzfresser zu finden, ist das Teil wirklich gut. Was davon man dann löschen will / soll / darf ist eine andere Frage. Aber dafür gibt's ja Onkel Google.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.