Firmenlink

 

3DMark

Die neuste Version des beliebten Gaming-Benchmarks kitzelt das letzte Bisschen Leistung aus Ihrem Rechner.

von Hannes Weber 20.03.2013

Futuremark hat mit 3DMark die neuste Version seines insbesondere unter Gamern beliebten Benchmarks veröffentlicht. Aufgrund aufwendiger Grafiktests ermittelt das Programm die Leistungsfähigkeit von PC-Systemen. Der Nachfolger von 3DMark 11 unterstützt derzeit alle aktuellen Windows-Versionen und wird demnächst auch für Windows RT und die mobilen Betriebssysteme Android und iOS erscheinen.

Szene aus dem 3DMark-Benchmark «Fire Strike» Szene aus dem 3DMark-Benchmark «Fire Strike» Zoom

Erste Schritte: Führen Sie die Installation mit den Standardeinstellungen durch und starten Sie das Programm. Mit einem Klick auf «Run all tests» werden sämtliche 3DMark-Benchmarks einmal abgespielt. Das Starten einzelner Benchmarks über den Menüpunkt «Tests» sowie mit individuellen Einstellungen («Custom») ist Käufern der Advanced Edition vorbehalten. Am Ende des Benchmark-Durchlaufs, der einige Minuten in Anspruch nimmt, wird das Resultat in Form des 3DMark-Scores angezeigt.

  • 3DMark

    Freeware für Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 7, Windows 8.

    Hersteller: http://www.3dmark.com
    Version: 1.0; Sprache: Deutsch; Kategorie: Hardware
    Neue Version?

    Download von www pctipp.ch

    Neue Version melden

    Wenn Sie von einem Download eine aktuellere Version gefunden haben,
    können Sie uns das hier melden.

    Leserwertung

    33.3%
    0%
    66.7%

    Jetzt abstimmen!

    Was halten Sie vom Produkt?


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.