Firmenlink

 

Tor-Browser-Paket

Das Tor-Browser-Paket ermöglicht anonymes Surfen über den Firefox Browser. Das Spezielle an diesem Paket: Es muss nicht umständlich konfiguriert werden.

von Simon Gröflin 06.08.2013
Schützen Sie Ihre Identität mit einem kostenlosen Anonymisierungsnetzwerk Schützen Sie Ihre Identität mit einem kostenlosen Anonymisierungsnetzwerk Zoom Was ist Tor? Etwas grob gesagt, schickt ein Benutzer Daten über mindestens drei immer wechselnde Router des Tor-Netzwerks an das Ziel, beispielsweise an eine Download-/Uploadadresse. Jedoch sieht der eine Benutzer am anderen Ende des Tornetzwerks die Adresse des anderen Benutzers nicht. Der Tor-Benutzer selbst bleibt anonym. Wer will, kann auch, als Router fungierend, das Tor-Netzwerk mit Eigenrechenleistung untersützen. Dies ist jedoch eher erfahrenen Usern anzuraten. Der Name «Onion Routing» («Zwiebel-Routing») leitet sich von der Art her, wie Datenverkehr im Netzwerk verschlüsselt wird. Es wird beim Eintritt ins Tor-Netzwerk eine Route (ein Circuit) festgelegt. Je nachdem, wie oft das jeweilige Datenpaket über einen Router geleitet wird, wird es mehrfach verschlüsselt. Jeder Onion Router kennt nur den vorherigen und den folgenden Server der Wegstrecke aber nicht die ursprüngliche Quelle und das Ziel der Daten. 

Keine aufwendige Installation

Das Browser-Bundle-Paket ermöglicht es, Tor auf einem beliebigen Windows-System zu installieren, ohne überhaupt auf Umwegen eine Software zu installieren. Das Paket ist auch ab USB-Stick lauffähig. 

Erste Schritte

Doppelklicken Sie das File nach dem Download und extrahieren Sie den Inhalt (beispielsweise nach C:\Downloads) und Sie werden nach dem Extrahieren einen neuen Unterordner namens «Tor Browser» vorfinden. Sie klicken einfach auf «Start Tor Browser.exe» – und schon kommt die Pop-Up-Meldung «Congratulations. Your Browser ist configured to use Tor». In diesem Pop-Up-Fenster sehen Sie zugleich auch die neue (anonymisierte) IP-Adresse. Im «Vidalia Kontroll-Panel» können Sie nach Belieben den Tor-Fluss auch wieder stoppen und die genutzte Bandbreite anschauen. Im Logbuch sehen Sie live alle Connections im Tor-Netzwerk. Unter Beteiligung bei Einstellung raten wir dem Anfänger die Einstellung bei «Benutze Tor nur als Client» zu belassen. 

Nach dem Start des Tor-Netzwerks sollte in einem Browser-Fenster die anonymisierte IP-Adresse aufpoppen Nach dem Start des Tor-Netzwerks sollte in einem Browser-Fenster die anonymisierte IP-Adresse aufpoppen Zoom

Fazit

Auf jeden Fall geht es mit diesem Tool sehr einfach. Ein umständliches Konfigurieren erübrigt sich. Man startet eigentlich nur den modifizierten Tor-Mozilla-Browser und schon wird automatisch ein Tor-Routing initiiert. Die Jungs von Chaos Computer Club meinten kürzlich an der Cryptoparty, dass Tor mittlerweile durchaus brauchbar ist bei normalem Surfverhalten und nicht zuviel Bandbreite in Anspruch nimmt. 

  • Tor-Browser-Paket

    Open Source für Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7, Windows 8.

    Version: ; Sprache: ; Kategorie: Sicherheit
    Neue Version?

    Download von www pctipp.ch

    Neue Version melden

    Wenn Sie von einem Download eine aktuellere Version gefunden haben,
    können Sie uns das hier melden.

    Leserwertung

    56%
    16%
    28%

    Jetzt abstimmen!

    Was halten Sie vom Produkt?

Tags: Firefox, TCP

    Kommentare

    • babywhale 06.08.2013, 15.03 Uhr

      Offenbar ist tor exploit unbekannt. jedes Tor Bundle sendet an den IP Adressblock 65.222.202.48/29. Dieser ist nicht als Suballokation gelistet, als Adresseigner ist "FTS2001/US Government" angegeben. Das ist das eine. das andere dass am Tor-Exit Knoten alles im Klartext erscheint - der perfekte Datensammelpunkt. Weiter, wer die Powerpoint Präsentation betreffend Xkeyscore anschaut und die Geolokation jener Knoten mit denen der Tor Exits vergleicht, sollte sich im Klaren sein, dass die ko[...]

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.