Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    5

    Böse Spyhunter 4 Malware Security Suite

    Hallo

    Ich hatte ein Trojaner auf meinem pc. Im Stress hatte sofort die software Spyhunter 4 runtergeladen um den PC zu scannen. Dieser Spyhunter fand 2 Trojaner und einige unerwünschte Dateien. Als ich diese entfernen wollte, wurde ich aufgefordert zu zahlen (30Euro) was ich dann auch gleich getan habe.

    Danach entfernte mir Spyhunter die Trojaner und meldete es sei alles entfernt.

    Mein Pc-arbeitet jetz eigentlich nicht schlecht.

    Dann beim goolgen erschrak ich, ich erfuhr aus vielen foren, dass dies auch eine malware sei, die den Kunden verarsche.

    Jedoch scheint der Hersteller glaubwürdig:
    http://www.enigmasoftware.com/produc...ct-comparison/


    Ich bin verwirrt und würde sehr sehr gerne erfahren, ob Spyhunter 4 Malware Security Suite meinem Computer schadet oder hilft.

    Herzlichen Dank und mit besten Grüssen
    Geändert von hellhebi (11.08.2011 um 20:08 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    25.12.2008
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    3.682
    Spyhunter gilt als sehr zwielichtige Sache, wurde eine Zeit lang gar als Malware taxiert, mittlerweilen soll's sauber sein. Sparen hättest du dir dir Sache trotzdem können.
    Mein Rat: Lösche (bzw. deinstalliere) das Spyhunterzeugs. (Lehrgeld eben dahin)
    Nimm dir Malwarebytes und mach nochmals einen Vollscan. Das ist in der Basis kostenlos und garantiert sauber.

  3. #3
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Aargau
    Beiträge
    1.963
    DAS PROGRAMM SPYHUNTER IST EIN ENTFERNUNGS TOOL, WELCHES MAN ZU DEN BETRUGSTOOLS (FRAUDTOOLS) ZÄHLT, ES IST SELBER MALWARE, BITTE NED BENUTZEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Eine Bereinigung ist mitunter mit viel Arbeit für Dich verbunden.

    • Bitte arbeite alle Schritte der Reihe nach ab.
    • Lese die Anleitungen sorgfältig. Sollte es Probleme geben, bitte stoppen und hier so gut es geht beschreiben.
    • Nur Scanns durchführen zu denen Du von einem Helfer aufgefordert wirst.
    • Bitte kein Crossposting ( posten in mehreren Foren).
    • Installiere oder Deinstalliere während der Bereinigung keine Software ausser Du wurdest dazu aufgefordert.
    • Lese Dir die Anleitung zuerst vollständig durch. Sollte etwas unklar sein, frage bevor Du beginnst.
    • Poste die Logfiles direkt in deinen Thread. Nicht anhängen ausser ich fordere Dich dazu auf. Erschwert mir nämlich das auswerten.



    Hinweis: Ich kann Dir niemals eine Garantie geben, dass ich auch alles finde. Eine Formatierung ist meist der Schnellere und immer der sicherste Weg.
    Solltest Du Dich für eine Bereinigung entscheiden, arbeite solange mit, bis dir jemand vom Team sagt, dass Du clean bist.

    Vista und Win7 User
    Alle Tools mit Rechtsklick "als Administrator ausführen" starten.

    Schritt 1

    CustomScan mit OTL

    Falls noch nicht vorhanden, lade Dir bitte OTL von Oldtimer herunter und speichere es auf Deinem Desktop

    • Starte bitte die OTL.exe.
      Vista und Win7 User mit Rechtsklick "als Administrator starten"
    • Kopiere nun den Inhalt in die Textbox.

    Code:
    netsvcs
    drivers32 /all
    %SYSTEMDRIVE%\*.*
    %systemroot%\system32\*.wt
    %systemroot%\system32\*.ruy
    %systemroot%\Fonts\*.com
    %systemroot%\Fonts\*.dll
    %systemroot%\Fonts\*.ini
    %systemroot%\Fonts\*.ini2
    %systemroot%\system32\spool\prtprocs\w32x86\*.*
    %systemroot%\REPAIR\*.bak1
    %systemroot%\REPAIR\*.ini
    %systemroot%\system32\*.jpg
    %systemroot%\*.scr
    %systemroot%\*._sy
    %APPDATA%\Adobe\Update\*.*
    %ALLUSERSPROFILE%\Favorites\*.*
    %APPDATA%\Microsoft\*.*
    %PROGRAMFILES%\*.*
    %APPDATA%\Update\*.*
    %systemroot%\*. /mp /s
    CREATERESTOREPOINT
    %systemroot%\system32\*.dll /lockedfiles
    %systemroot%\Tasks\*.job /lockedfiles
    %systemroot%\System32\config\*.sav
    %systemroot%\system32\user32.dll /md5
    %systemroot%\system32\ws2_32.dll /md5
    %systemroot%\system32\ws2help.dll /md5
    /md5start
    explorer.exe
    winlogon.exe
    wininit.exe
    /md5stop
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate\Auto Update\Results\Install|LastSuccessTime /rs
    • Schliesse bitte nun alle Programme. (Wichtig)
    • Klicke nun bitte auf den Quick Scan Button.
    • Kopiere nun den Inhalt aus OTL.txt und Extra.txt hier in Deinen Thread



    Schritt 2

    Rootkit-Suche mit Gmer

    Was sind Rootkits?

    Wichtig: Bei jedem Rootkit-Scans soll/en:

    • Deaktiviere zunächst nach dieser Anleitung evtl. vorhandene CD-Emulatoren wie Alcohol, Daemon-Tools oder ähnliche.
    • Alle anderen Programme gegen Viren, Spyware, usw. deaktiviert sein,
    • keine Verbindung zu einem Netzwerk/Internet bestehen (WLAN nicht vergessen),
    • nichts am Rechner getan werden,
    • nach jedem Scan der Rechner neu gestartet werden.
    • Nicht vergessen, nach dem Rootkit-Scan die Security-Programme wieder einzuschalten!



    Lade Dir Gmer von dieser Seite herunter
    (auf den Button Download EXE drücken) und das Programm auf dem Desktop speichern.

    • Alle anderen Programme sollen geschlossen sein.
    • Starte gmer.exe (hat einen willkürlichen Programm-Namen).
    • Vista-User mit Rechtsklick und als Administrator starten.
    • Gmer startet automatisch einen ersten Scan.
    • Sollte sich ein Fenster mit folgender Warnung öffnen:
      Code:
      WARNING !!!
      GMER has found system modification, which might have been caused by ROOTKIT activity.
      Do you want to fully scan your system?
    • Unbedingt auf "No" klicken,
      in dem Fall über den Save-Button das bisherige Resultat auf dem Desktop als gmer_first.log speichern.

      .
    • Falls das nicht der Fall war, wähle nun den Reiter "Rootkit/Malware",
    • Hake an: System, Sections, Devices, Modules, Processes, Threads, Libraries, Services, Registry und Files.
    • Wichtig: "Show all" darf nicht angehakt sein!
    • Starte den Scan durch Drücken des Buttons "Scan".
      Mache nichts am Computer während der Scan läuft (unten links wird angezeigt, was gerade gescannt wird).
    • Wenn der Scan fertig ist, bleibt die Zeile leer.
      Kllicke auf "Save" und speichere das Logfile als gmer.log auf dem Desktop.
      Mit "Ok" wird Gmer beendet.


    Antiviren-Programm und sonstige Scanner wieder einschalten, bevor Du ins Netz gehst!

    Nun das Logfile in Code-Tags posten.


    Interesse an Malwarebekämpfung dann melde Dich bei mir.

  4. #4
    Registriert seit
    25.12.2008
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    3.682
    Tatsache...ich war bei was falschem. Natürlich ist meine Aussage oben falsch und Swisstreasure hat da defintiv recht, das ist Schrott, auf den du da reingefallen bist.

  5. #5
    Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    5

    Böse Otl

    Vielen Dank für die Hilfe

    Ich versuche es mal auf diese Weise.

    Ich habe jetzt Otl auf dem Desktop, wenn aber dies als Admistrator ausführe, passiert gar nichts, was kann ich machen?
    Vielen Dank

  6. #6
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Aargau
    Beiträge
    1.963
    Das musst Du nur wenn Du Vista oder WIN7 hast. Sonst nicht.


    Interesse an Malwarebekämpfung dann melde Dich bei mir.

  7. #7
    Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    5

    Lächeln

    Herzlichen Dank für das Hilfe Angebot

    Ich habe inzwischen Neu aufgesetzt. War sowieso mal nötig


    Super jetzt alles wieder im grünen Bereich:-)

  8. #8
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Aargau
    Beiträge
    1.963
    Sicher keine schlechte Entscheidung


    Interesse an Malwarebekämpfung dann melde Dich bei mir.

  9. #9
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    1

    Frage OTL

    Hi,
    ich habe mich wegen offensichtlicher Probleme mit Spyhunter4 bei Euch registriert, sehe aber, das der thread für Spyhunter aus dem Jahr 2011 stammt (OTL und scan usw)

    Ist das noch aktuell und kann ich meine Logdatei posten, oder gibt es da neue Erkenntnisse (sind die Leute von Enigma vielleicht "in sich" gegangen und sind jetzt "lgtim"....

    Vielen Dank für deine rasche Antwort!

  10. #10
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Aargau
    Beiträge
    1.963
    Eine Bereinigung ist mitunter mit viel Arbeit für Dich verbunden.
    • Bitte arbeite alle Schritte der Reihe nach ab.
    • Lese die Anleitungen sorgfältig. Sollte es Probleme geben, bitte stoppen und hier so gut es geht beschreiben.
    • Nur Scanns durchführen zu denen Du von einem Helfer aufgefordert wirst.
    • Bitte kein Crossposting ( posten in mehreren Foren).
    • Installiere oder Deinstalliere während der Bereinigung keine Software ausser Du wurdest dazu aufgefordert.
    • Lese Dir die Anleitung zuerst vollständig durch. Sollte etwas unklar sein, frage bevor Du beginnst.
    • Poste die Logfiles direkt in deinen Thread. Nicht anhängen ausser ich fordere Dich dazu auf. Erschwert mir nämlich das auswerten.


    Hinweis: Ich kann Dir niemals eine Garantie geben, dass ich auch alles finde. Eine Formatierung ist meist der Schnellere und immer der sicherste Weg.
    Solltest Du Dich für eine Bereinigung entscheiden, arbeite solange mit, bis dir jemand vom Team sagt, dass Du clean bist.

    Vista und Win7 User
    Alle Tools mit Rechtsklick "als Administrator ausführen" starten.

    Schritt 1

    Downloade Dir bitte AdwCleaner auf deinen Desktop.
    • Schließe alle offenen Programme und Browser.
    • Starte die adwcleaner.exe mit einem Doppelklick.
    • Klicke auf Suchen und warte, bis der Suchlauf abgeschlossen ist.
      Klicke nun auf Löschen.
    • Bestätige jeweils mit Ok.
    • Dein Rechner wird neu gestartet. Nach dem Neustart öffnet sich eine Textdatei.
    • Poste mir den Inhalt mit deiner nächsten Antwort.
    • Die Logdatei findest du auch unter C:\AdwCleaner[S1].txt.



    Schritt 2

    Downloade Dir bitte Malwarebytes
    • Installiere das Programm in den vorgegebenen Pfad.
      Vista und Win7 User mit Rechtsklick "als Administrator starten"
    • Starte Malwarebytes, klicke auf Aktualisierung --> Suche nach Aktualisierung
    • Wenn das Update beendet wurde, aktiviere Quick-Scan durchführen und drücke auf Scannen.
    • Wenn der Scan beendet ist, klicke auf Ergebnisse anzeigen.
    • Versichere Dich, dass alle Funde markiert sind und drücke Entferne Auswahl.
    • Poste das Logfile, welches sich in Notepad öffnet, hier in den Thread.
    • Nachträglich kannst du den Bericht unter "Log Dateien" finden.


    Schritt 3

    Falls noch nicht vorhanden, lade Dir bitte OTL von Oldtimer herunter und speichere es auf Deinem Desktop
    • Starte bitte die OTL.exe.
    • Kopiere nun den Inhalt aus der Codebox in die Textbox.
    Code:
    activex
    netsvcs
    msconfig
    %SYSTEMDRIVE%\*.
    %PROGRAMFILES%\*.exe
    %LOCALAPPDATA%\*.exe
    %systemroot%\*. /mp /s
    %windir%\installer\*. /5
    %localappdata%\*. /5
    CREATERESTOREPOINT
    • Schliesse bitte nun alle Programme. (Wichtig)
    • Klicke nun bitte auf den Quick Scan Button.
    • Kopiere nun den Inhalt aus OTL.txt und Extra.txt hier in Deinen Thread


    Interesse an Malwarebekämpfung dann melde Dich bei mir.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •