Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    21

    Ubuntu, Kubuntu oder open Suse?

    Hoi zäme

    Ich möchte mir auf einer Festplatte eine Linux-Distribution installieren.

    Leider bin ich noch unschlüssig über die drei Distributionen, die in Frage kommen.

    Ich möchte das System gerne von einer externen Festplatte aus installieren, geht das bei allen?

    Ich habe mir schon eine Übersicht über die drei Systeme gemacht.

    Welche ist denn am ehesten geeignet? Sie sollte einfach zu installieren sein und die meisten Sachen auch funktionieren, ohne aufwändig zusätzliche Treiber zu suchen etc.
    Ausserdem sollte es eine schöne GUI haben und vor allem zum Surfen, Filme schauen geeignet sein...

    Könnt ihr einem Newbie weiterhelfen?

    Gruess

  2. #2
    Registriert seit
    16.03.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    925

    Beitrag

    Zitat Zitat von Corsair89 Beitrag anzeigen
    Ich möchte das System gerne von einer externen Festplatte aus installieren, geht das bei allen?
    Wie bei den meisten OS gibt das meistens Probleme, da ein Bootmanager benötigt wird. Meistens ist eien entsprechende Konfiguration nicht im Installations-Tool vorgesehen.
    Wieso eigentlich auf einer externen Disk? Wenn diese per USB (2.0) angeschlossen ist, macht das Ganze nun wirklich keinen Spass. Bei USB 3.0 sieht es zwar etwas besser aus, aber extern macht für ein OS selten Sinn. (Ausser im Notfall)

    Zitat Zitat von Corsair89 Beitrag anzeigen
    Welche ist denn am ehesten geeignet? Sie sollte einfach zu installieren sein und die meisten Sachen auch funktionieren, ohne aufwändig zusätzliche Treiber zu suchen etc.
    Ausserdem sollte es eine schöne GUI haben und vor allem zum Surfen, Filme schauen geeignet sein...
    Egal welche Distribution du nimmst, es kommt auf die Hardware an. Für einen Anfänger ist Opensuse eigentlich gut geeignet. Unbuntu soll auch noch ganz brauchbar für Anfänger sein.
    Ich verwende hier bisher seit Jahren meistens als Basis Suse, wobei das System meistens nicht lange eine Suse Installation bleibt. Hat für mich den Vorteil, dass ich alle diese mühsamen hilfsgeschichten so langsam kenne und sehr schnell loswerde. Ein weitere Vorteil ist auch, dass es relativ viele Repositories gibt die die Suse Distri supporten und ich mir damit das selbst compilieren sparen kann. Bei Unbuntu dürfte das auch der Fall sein. Bei der Opensuse Distri kommst Du relativ einfach zu einem funktionierenden System. Ob's auf einer externen Disk funktioniert kann ich nicht sagen, da dies bei mir nie ein Kriterium war/ist.

    Aber eben ist bei mir etwas historisch bedingt, wobei mich Opensuse in letzter Zeit etwas arg nervt mit den laufend neuen Versionen, dem zeitlich recht beschränkten Updatesupport und einigen neuen Eigenheiten.
    Am besten besorgst Du Dir mal jeweils einen Live Version der Distributionen und schaust Dir die jeweilige Distri mal an. Im Prinzip unterscheiden sie sich vor allem im Konfigurationstool und in einigen Details.

    Gruss Daniel

  3. #3
    Registriert seit
    30.07.2007
    Ort
    zwischen Säntis + Bodensee
    Beiträge
    7.000
    Zitat Zitat von Corsair89 Beitrag anzeigen
    ....Ich möchte das System gerne von einer externen Festplatte aus installieren....
    Zitat Zitat von gucky62 Beitrag anzeigen
    ....Wieso eigentlich auf einer externen Disk? Wenn diese per USB (2.0) angeschlossen ist, macht das Ganze nun wirklich keinen Spass. Bei USB 3.0 sieht es zwar etwas besser aus, aber extern macht für ein OS selten Sinn.....
    kommt jetzt drauf an, ob wirklich "nur" installieren von externer Disk gemeint ist, oder wie gucky62 afaik interpretiert hat: Auf externe Disk installieren und von dort laufen lassen.

    Also von externer Disk installieren auf die interne Disk sehe ich überhaupt kein Problem

    Aber mit installieren und laufen lassen auf externer Disk bin ich ebenso skeptisch....

    o.s.t.

  4. #4
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    21
    Hallo

    Ich möchte das Linux von der externen HD installieren, nicht über die extern HD laufen lassen ;-)

    Ich glaube Ubuntu ist doch recht einfach zum Installieren, hat ein gutes Wiki und eigentlich alles was man braucht.

    Habe übrigens auf dem Netbook das "Ubuntu" Easy Peasy, das vom Design genau wie Ubuntu aussieht :-)

    Gruess

  5. #5
    Registriert seit
    27.01.2009
    Beiträge
    530
    Zitat Zitat von Corsair89 Beitrag anzeigen

    Habe übrigens auf dem Netbook das "Ubuntu" Easy Peasy, das vom Design genau wie Ubuntu aussieht :-)

    Gruess
    das liegt daran, dass es ubuntu ist!

    aber dann hast du ja schon erfahrung mit linux, versteh die frage deshalb nicht wirklich.

    trotzdem kann ich dir linux mint, gerade als nicht so erfahrener linux user, bestens empfehlen.

    es gibt zwei versionen. eine auf ubuntu und eine auf debian basis. einfach die ubuntu nehmen, dann geht auch das repository.
    schaut viel besser aus als ubuntu und lässt sich besser bedienen. schönes und bestens strukturiertes menü, nicht diesen unity quatsch.

    www.linuxmint.com

  6. #6
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Kleinlützel, in der nähe Laufen
    Beiträge
    349
    Zitat Zitat von o.s.t. Beitrag anzeigen
    Aber mit installieren und laufen lassen auf externer Disk bin ich ebenso skeptisch....
    Hatte das auch mal probiert, und siehe da, es hat funktioniert 0.o (Leider funkt das bei Windoof nicht )
    iPhone 3GS mit iOS 5.0.1 Jailbroken und untethered!
    iPod Touch 2G mit iOS 4.2.1 Jailbroken und untethered!

    System:
    Win 7 Ultimate [64 Bit!]
    Pentium(R) Dual Core CPU T4500 @2.30 GHz;3 GB RAM; HP: Presario CQ56

  7. #7
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Irgendwo im Thurgau
    Beiträge
    162
    Mach doch den Test, welche Linux distro zu dir passt(Unbuntu schafft es meistens auf die ersten 3 Plätze)

    http://www.zegeniestudios.net/ldc/

  8. #8
    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    13
    Also wenn du 'Ubuntu' und 'Kubuntu' in der Auswahl hast, stellt sich nattülich eine sher grundsätzliche Frage:

    Willst du den Gnome oder den KDE Desktop?

  9. #9
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    4.353

    Oder Mint?

    Hallo Corsair89

    Je nach Art, Alter und Nutzung des PCs käme vielleicht auch noch Linux Mint in Frage, siehe aktuellen bzw. nächsten PCtipp (6/2012) ab Seite 46. Da steckt ebenfalls zum grössten Teil Ubuntu drin (teilweise identische Paketquellen).

    @__matthi__: Beim Test unter www.zegeniestudios.net/ldc/ kam für mich witzigerweise grad eben Mint heraus - und auf den weiteren Plätzen Ubuntu und Fedora.

    Herzliche Grüsse
    Gaby
    Geändert von Gaby Salvisberg (07.05.2012 um 13:44 Uhr)
    Redaktion PCtipp
    ---------------
    *** PCtipp Heft oder E-Paper abonnieren ***
    *** Auf Facebook: PCtipp, Computerworld *** PCtipp auf Google+ und Twitter ***

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •