Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    SH
    Beiträge
    57

    GMX-Fehler auf Outlook

    Hallo Leute,
    Ich bin letzten Wochenende aus dem Urlaub zurück gekommen, gleich am Montag habe ich das zur Reparatur eingesandte Laptop zurück erhalten und bin immerr noch am einrichten.

    Nun habe ich aber ein grösseres Problem:
    Wenn ich versuche, die Emails mit Outlook runter zu laden erhalte ich auf JEDEM GMX-Konto folgende Fehlermeldung:

    "-ERR hack attempt, login temporarily disabled for this ip"

    Ich habe alles nochmals rausgeworfen und neu installiert, aber das ändert nichts an der Sache.

    Von Frankreich aus (da funktioniert der Zugriff per Outlook schon länger nicht mehr) wie auch hier in der Schweiz funktioniert der Zugriff über den Browser noch einwandfrei, das aber ist auf die dauer viel zu umständlich und deshalb will ich den Mailabruf ja auch über Outlook machen.

    Betroffen ist davon ausschliesslich nur GMX, die anderen Server funktionieren einwandfrei.

    Wer hat eine Ahnung was das sein könne, eine Falscheinstellung kann ich ausschliessen, da ich die Einstellungen gesichert und wieder zurückgespielt habe , selbst nach dem Löschen eines Kontos und manueller Eingabe der Daten ist der Erfolg ausgeblieben.

    Thx für die Tipps

  2. #2
    Registriert seit
    25.12.2008
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    3.539
    Gehen sowohl senden als auch empfangen nicht?
    Beim Sendeproblem hast du wohl die Authentifizierung des Postausgangsservers vergessen
    Gruss

    Supporter

  3. #3
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    SH
    Beiträge
    57
    Senden geht immer noch einwandfrei, nur das Abrufen gibt die Fehlermeldung.

    Da der Ausgangsserver (SMTP) Authentifizierung verlangt, die die gleiche Einstellung wie der Posteingangsserver verwendet ist das alles mehr wie seltsam.

  4. #4
    Registriert seit
    25.12.2008
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    3.539
    Gut - oder auch nicht
    Mit welchen Daten ist der Posteingangsserver definiert? POP-Server, Port und SSL?
    Gruss

    Supporter

  5. #5
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    SH
    Beiträge
    57
    Es sind die Standard-Daten vom Pop3 - SMTP. (pop.gmx.net @ 110 - mail.gmx.net @ 25)

    GMX proklamiert zwar seid einiger Zeit, dass man SSL nehmen soll, damit hatte ich bisher aber immer gewisse Probleme, dass der Abruf nicht "sauber" lief, deswegen habe ich es bisher auch immer weggelassen.

    Soweit ich weiss meldet sich Outlook zuerst beim Ausgangsserver an um anschliessend zu versenden, da klappt es offenbar, aber ein reiner Abruf wird blockiert - unlogisch, oder?

    Seltsam ist auch dieser Eintag über dasselbe Problem, alle paar Monate wieder:
    http://meinungen.1und1.de/forum-1und1/post/12951016 :-S
    Geändert von Hensel (27.06.2012 um 17:45 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    25.12.2008
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    3.539
    GMX sagt ganz klar: Für Eingang und Ausgang SSL verwenden. Hast du's denn damit versucht? Hat dein Passwort Sonderzeichen drin?
    Gruss

    Supporter

  7. #7
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    SH
    Beiträge
    57
    SSL? Nach dem Motto: Nützt es nichts, dann schadet es nichts.
    Nein, geht trotz SSL nicht.

    Weder Email-Addy noch Passwort haben Sonderzeichen drin (obwohl doch alle Sicherheitsexperten es empfehlen)

    Nebenbei: mit SSL geht nicht einmal das Versenden mehr!

  8. #8
    Registriert seit
    25.12.2008
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    3.539
    Schau mal: http://hilfe.gmx.net/classic/content...tlook_2010.htm
    Hast du alles genau so konfiguriert?
    Hast du vielleicht eine Firewall (Software oder Hardware) vorgeschaltet, die SSL blockt?
    Gruss

    Supporter

  9. #9
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    SH
    Beiträge
    57
    Die Konfiguration ist exakt dieselbe wie vor den Ferien - und da hat es noch einwandfrei geklappt

    Gemäss obigem Link tritt das Problem offenbar unregelmässig auf, einige sagen, dass es an GMX liege, andere - wie hier - dass man die Konfiguration nochmals und nochmals überprüfen soll und dritte empfehlen gar, die finger von GMX zu lassen - ich habe das aber schon fast seid es GMX gibt, und solcherart Probleme hatte ich bisher noch nie!

    Ich werde mal die andere Festplatte einbauen um zu sehen, ob es dort auch so ist - an dieser Platte wurde bisher NICHTS geändert!

  10. #10
    Registriert seit
    25.12.2008
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    3.539
    Na ich gehörte wohl zur Sorte 3 Finger weg von diesem Werbe-Freemail.
    Aber um das geht's nun eben nicht. Hast du dein Passwort vielleicht mal versuchsweise geändert?
    Gruss

    Supporter

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •