Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    24.09.2007
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    178

    Unglücklich Kann praktisch keine E-Mails mehr mit Outlook und GMX versenden - Rückweisung

    Hallo miteinander
    Ich habe ein blödes Problem. An gewisse wenige E-Mailadressen kann ich vom Outlook und gmx aus problemos E-Mails versenden, sie kommen an. Die Mehrheit der E-Mails kommt jedoch seit Mittwochabend, 27.2.08 nicht mehr an, es erscheinen immer Fehlermeldungen mit 550, obschon die E-Mailadressen korrekt sind. Ich habe es im Outlook so eingestellt, dass ich aktiviert habe der Postausganssever (SMTP) fordert eine Authentifizierung, auch habe ich gleiche Einstellungen wie für Posteingangsserver verwenden aktiviert. Bei Erweitert im Outlook habe ich unter Postausgangsserver (SMTP) die Zahl 25 drin., bei Posteingangsserver POP 110. Sind diese Einstellungen ev. falsch? Wie stelle ich das gleiche im GMX ein, auch dort habe ich die Autentifizierung aktiviert. Oder liegt das Problem anderswo? Was mich auch sehr ärgert ist, dass es mir seit dem letzen Update des Outlook Sicherheitsfilters via Microsoft Update bei etlichen eingehenden Mails bei der 2. Linie unterhalb des Mailabsenders automatisch SPAM einfügt, obschon das keine Spammails sind und ich das nie so definiert habe bei Junk E-Mail, z.B. beim Mailabsender publicjobs[at]kdmz.zh.ch. Komischerweise kann ich normal E-Mails empfangen und auch das Testmail über den Kontotest von Outlook kam ohne weiteres an.Ich bin sehr dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen kann, da ich nicht ständig retournierte E-Mails will, die ich nicht versenden kann resp. wenn ich nur wieder an Mailadressen z.B. mit der Endung .zkb.ch mailen kann und die Mails wieder ankommen.
    Anbei noch die Fehlermeldungen:

    Hi. This is the qmail-send program at mail.gmx.net.
    I'm afraid I wasn't able to deliver your message to the following addresses.
    This is a permanent error; I've given up. Sorry it didn't work out.

    <beatrice.beispiel[at]zkb.ch>:
    62.240.192.45_does_not_like_recipient./Remote_host_said:_550_<beatrice.beispiel[at]zkb.ch> _Recipient_address_rejected:_undeliverable_address :_host_mailserverzii.prod.zkb.ch[192.168.44.109]_said: _550_beatrice.beispiel[at]zkb.ch..._No_such_user_(in_reply_to_RCPT_TO_comman d)/ Giving_up_on_62.240.192.45./

    --- Below this line is a copy of the message.

    Return-Path: <karinthalmann[at]gmx.ch>
    Received: (qmail 16131 invoked by uid 0); 1 Mar 2008 15:10:50 -0000
    Received: from 212.243.218.152 by www158.gmx.net with HTTP;
    Sat, 01 Mar 2008 16:10:49 +0100 (CET)
    Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
    Date: Sat, 01 Mar 2008 16:10:49 +0100
    From: "Karin Thalmann" <karinthalmann[at]gmx.ch>
    Message-ID: <20080301151049.283800@gmx.net>
    MIME-Version: 1.0
    Subject: Fehlender Lohnausweis 2007 heute erhalten
    To: beatrice.beispiel[at]zkb.ch
    X-Authenticated: #31999960
    X-Flags: 0001
    X-Mailer: WWW-Mail 6100 (Global Message Exchange)
    X-Priority: 3
    X-Provags-ID: V01U2FsdGVkX1+5dlYR7Ji5fujp05ofl4rsq38O8MF2ERIPFEl GD4
    OprYOe4CGgJdgJGs08My+pKEiRML4lhe83Sw==
    Content-Transfer-Encoding: 8bit
    X-GMX-UID: wEn/DpQpQEV/Ee9xgXRpVqJCNzg2NcIP
    X-GMX-Antivirus: 0 (no virus found)

    Your message

    To: beatrice.beispiel[at]zkb.ch
    Cc: ronald.beispiel[at]ewz.ch
    Subject: Steuererklärung 2007 - Lohnausweis heute Samstag 1.3.08 erhalten
    Sent: Sat, 1 Mar 2008 12:10:16 +0100

    did not reach the following recipient(s):

    beatrice.beispiel[at]zkb.ch on Sat, 1 Mar 2008 12:10:14 +0100
    Fehler bei der SMTP-Kommunikation mit dem E-Mail-Server des Empfängers. Wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator.
    <mail4.duebi.net #5.5.0 smtp;550 <beatrice.beispiel[at]zkb.ch>:
    Recipient address rejected: undeliverable address: host mailserverzii.prod.zkb.ch[192.168.44.109] said: 550 beatrice.beispiel[at]zkb.ch... No such user (in reply to RCPT TO command)>

    Freundliche Grüsse

    Karin Thalmann

    karin.thalmann[at]gmx.ch
    Geändert von Gaby Salvisberg (02.03.2008 um 20:42 Uhr) Grund: E-Mail-Adressen für Spammer schwerer lesbar gemacht

  2. #2
    Registriert seit
    14.01.2008
    Beiträge
    2.300
    Zitat Zitat von Thalmi Beitrag anzeigen
    ...
    "<_entfernt_@zkb.ch>:"
    :
    62.xxx.xxx.xx_does_not_like_recipient./Remote_host_said:_550_<beatrice.hintermueller@zkb. ch>:_Recipient_address_rejected:_undeliverable_add ress:_host_mailserverzii.prod.zkb.ch[192.xxx.xx.xxx]_said:_550_entfernt@zkb.ch... _No_such_user_ (in_reply_to_RCPT_TO_command)/Giving_up_on_62.xxx.xx.xx./
    ...
    Gem. Server Response ist die e-mail Addresse des Empfaengers unbekannt. Entweder ein Schreibfehler, oder, wenn die Adresse aus dem Adressbuch kommt und dahin on einer E-mail vom Empfaenger an Dich kopiert wurde, war die Addy im 'reply-to' falsch.

    Es kann auch sein, dass die mailbox des empfaengers keine eingehenden mails erlaubt und der server so konfiguriert ist, dass die _no_such_user_ Antwort zurueckkommt. Dies ist ja immerhin eine Adresse in der domain der zuercher kantonalbank.

    Ich habe ip- und e-mail adressen herauseditiert. @MODS: sollte das nicht auch im OP geschehen?

  3. #3
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    5012 Schönenwerd CH
    Beiträge
    3.640

    Ausrufezeichen Emailadressen

    Zitat Zitat von BlackIceDefender Beitrag anzeigen
    ch habe ip- und e-mail adressen herauseditiert. @MODS: sollte das nicht auch im OP geschehen?
    Ich habe dem Benutzer eine PN geschickt, dass er es selber machen soll.

    lg Roger
    Geändert von Dragonlord (01.03.2008 um 18:24 Uhr) Grund: Korrektur
    I'm the Dragonlord

    Atra Gülai un Ilian tauthr ono un atra ono Waíse skölir frá Rauthr. -
    Mögen Glück und Zufriedenheit Dir folgen und möge das Unheil Deinen Weg meiden.

  4. #4
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    4.486
    Ich hab die Mailadressen im Originalposting mal etwas überarbeitet (die @ durch [at] ersetzt und die Nachnamen der unbeteiligten User mal durch "beispiel" ersetzt).

    @Karin: Man sollte im Web keine E-Mail-Adressen unverfälscht angeben. Die Spammer haben Software, die automatisch alles, was ein @-Zeichen trägt, aus Webseiten und Foren herauslesen und in Zukunft mit Spam beglücken.

    Auch sollte man keine Mailadressen von anderen Personen "verbrennen" (Fachjargon: eine bereits tüchtig zugespammte Adresse gilt als "verbrannt").

    Zum Problem: Bei einer per Outlook abgeschickten Mail würde ich in der X-Mailer-Zeile etwas wie "Microsoft Office Outlook 12.0" erwarten. Deute ich den Header in der Fehlermeldung richtig? Die Zeile "X-Mailer: WWW-Mail 6100 (Global Message Exchange)" sieht aus, als hättest Du die Mail nicht per Outlook, sondern aus dem GMX-Webinterface abgeschickt. Da kann im Prinzip keine falsche Mailserver-Einstellung verantwortlich sein. Ich tippe daher auch eher auf eine falsche Adresse.

    Gaby
    Redaktion PCtipp
    ---------------
    *** PCtipp Heft oder E-Paper abonnieren ***
    *** Auf Facebook: PCtipp, Computerworld *** PCtipp auf Google+ und Twitter ***

  5. #5
    Registriert seit
    17.05.2009
    Beiträge
    8

    Auch Problem

    Mein Outlook funktioniert insofern normal, ausser, dass beim Versuch meine E-Mails abzurufen folgende Meldung kommt:

    Fehler (0x80042108) beim Ausführen der Aufgabe "james_bond@gmx.schweiz - Nachrichten werden empfangen": "Von Outlook kann keine Verbindung mit dem Posteingangsserver (POP3) hergestellt werden. Wenn Sie diese Meldung weiterhin erhalten, wenden Sie sich an Ihren Serveradministrator oder Internetdienstanbieter."


    Ich bin mehr oder weniger PC-Laie und habe versucht, was in meinem Wissen steht - leider ohne Erfolg. Hat jemand eine Ahnung, was ich tun muss?

    Vielen Dank.
    Gruss V

    EDIT von MOD: Ich habe die Mailadresse noch abgeändert, man sollte nie eine reale Adresse so posten. gruss, o.s.t.
    Geändert von POGO 1104 (17.05.2009 um 12:59 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    30.07.2007
    Ort
    zwischen Säntis + Bodensee
    Beiträge
    7.091
    Hallo Verwirklicher, willkommen im Forum!

    -bei welchem Internet Provider bist du?
    -Hast du etwas bestimmtes am PC gemacht, bevor es nicht mehr funktionierte?
    -Welche Outlook Version hast du genau?

    Ansonsten mal die Outlookeinstellungen gemäss folgender Seite prüfen: http://www.stopspam.ch/ger/dtg.htm

    gruss, o.s.t.

  7. #7
    Registriert seit
    30.07.2007
    Ort
    Schaffhausen
    Beiträge
    2.662
    Vor zwei Monaten hat GMX irgend ein Update eingespielt. Im Vorfeld kam eine Mail mit diesem Inhalt:

    Zitat Zitat von GMX-MAIL
    Nach der Umstellung am 10.3.2009 kann Ihr Mailprogramm Sie nicht mehr an unseren Mailservern anmelden, wenn die Optionen „APOP“ oder „CRAM-MD5“ aktiviert sind. Bitte entfernen Sie ggf. die Einstellungen für diese Optionen und wählen Sie stattdessen „SSL“ oder „TLS“ als sichere Verbindung!
    Hast du das angepasst? Ein Schritt-für-Schritt-Anleitung wurde ebenfalls aufgeschaltet...

    Gruss froeschli
    Die SuFu ist dein Freund.
    Dr. Google weiss Bescheid.
    Matthäus 7.7

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •