Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    21.03.2017
    Beiträge
    0

    Zusammenstellung überprüfen

    Hallo PcTipp-Forum

    Ich will demnächst ein PC zusammenbauen. Nun wollte ich meine Zusammenstellung überprüfen lassen.
    Ist so alles kompatibel? Habt ihr Verbesserungsvorschläge?

    Festplatte: Toshiba DT01ACA 1TB
    SSD: SK Hynix Canvas SL308 250GB
    Prozessor: i5 6600k
    Ram: GSKILL Value 2133 Cl15 16GB
    Grafikkarte: 8GB Powercolor RX480 Red Devil
    Mainboard: ASRock H110M-DGS
    Gehäuse: Fractal Core 2300
    Netzteil: Corsair Vengeance 500w


    Freundliche Grüsse

    Roman

  2. #2
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.661
    Ich finde gut.
    Ich würde aktuelle Komponenten kaufen (7th Gen)
    https://www.toppreise.ch/prod_479953.html
    https://www.toppreise.ch/prod_479763.html
    Fehlt ein CPU-Kühler
    Für den Rest wäre besser wenn du den Link postest (Deutschland geht auch).
    Netzteil kenne ich nicht, es unterstützt schon "Haswell" C6/C7 Low-Power States

    Gruss, Charles

  3. #3
    Registriert seit
    10.09.2016
    Ort
    Buchs, St. Gallen
    Beiträge
    46
    Hey :

    Wenn du ein k Prozessor nimmst, nimm doch ein Z270 Mainboard. Z.B. https://www.digitec.ch/de/s1/product...nboard-6083825

    Das Netzteil ist okay, hat 80+ Bronze und ordentliche Technologie.

    Freundliche Grüsse
    TheNikk
    i7 6700k, Quad Core 4.0GHz
    Asus Strix GTX 1070, MSI Gaming Pro Carbon, Win 10
    2x 8GB DDR4 RAM 2133MHz

  4. #4
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.661
    Ein Z270 Mainboard wäre besser wenn es eine spezifische Funktion gibt, der Roman benötigt, wie CPU übertakten oder M2.
    Meistens Leute übertakten ihre CPU nicht und aktivieren nur Turbo-Taktfrequenz (Q, B oder H geht auch)
    Preis Differenz ist da

    Gruss, Charles

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Firmenlink