Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Dies sind Kommentare zum PCtipp Artikel: 560 Millionen Login-Daten veröffentlicht
    Sicherheitsforscher haben eine Datenbank mit über 560 Millionen Login-Daten entdeckt. Darunter jene von Dropbox, LinkedIn und diversen sozialen Medien. So testen Sie, ob Sie betroffen sind. » Zum Artikel
  1. #1
    Registriert seit
    08.11.2012
    Beiträge
    11

    560 Millionen Login-Daten veröffentlicht

    Man hätte schon das ganze besser recherchieren können. Man kann auch eine Fake Mail angeben welche nicht existiert, und auch diese wurde anscheinend gehackt? Dann frage ich mal jetzt das PC Tipp Team, was soll man da dann machen?

  2. #2
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    28
    Bei "BreachAlarm" ist man sofort auf der Mailing Liste und muss sich wieder abmelden. Hoffentlich lassen die dass.

  3. #3
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    28
    Nein, sie lassen es nicht. Das Mail Bombardement geht weiter. Schon wieder ein automatischer Löschvorgang mehr nötig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Firmenlink