Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    47

    Frage Schutz vor Überspannung und Stromausfall (USV)

    Viele Jahre nutzte ich einen Laptop. Zog ein Gewitter auf, trennte ich das Laptop vom Strom, es lief auf Akku weiter bzw. konnte definitiv keinen Stromschlag kriegen, und so fühlte ich mich sicher.

    Jetzt habe ich einen Desktop gekauft, einen Acer Predator G3-710. Den möchte ich nun schützen vor Stromausfall und Überspannung. Ich komme nicht weiter bei der Suche nach dem richtigen Schutz. Welche Leistung brauche ich denn, wie kriege ich das heraus? Zum Beispiel: Das APC Back-UPS Pro 550 hat eine Leistung von 550 VA. Das APC Back-UPS 480W / 950VA, 230V, AVR hingegen bietet 950 VA, kostet aber weniger. Ich bin

    Wer erleuchtet mich? Danke!

  2. #2
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.834
    Die Frage ist wie lang wird du ohne Netz arbeiten, Akku von APC Back-UPS 480W / 950VA, 230V wird im zirka 10 Min. leer sein

    Gruss, Charles

  3. #3
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    47
    Wie lange ich bei einem Stromausfall weiterarbeiten kann, ist mir egal, mit einer Einschränkung: Daten sichern und PC runterfahren müssen möglich sein. Fünf Minuten reichen mir wohl in den allermeisten Fällen dafür.

    Wichtig ist mir vor allem der Schutz vor Hardware-Defekten bei Überspannung und eben bei Stromausfall.

  4. #4
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.834
    Wenn so ist, sollte APC Back-UPS 480W für PC + Bildschirm reichen, Wahrschenlich sind nur Office Programme.
    Ideal wäre Leistung messen, vielleich kann ein Nachbar so Etwas leisten:
    https://www.toppreise.ch/prod_306878.html

    Schutz vor Überspannung, würde so Etwas kaufen:
    https://www.toppreise.ch/prod_383130.html

    Alternative von Stromausfall wäre Dateiversionverlauf…

  5. #5
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    47
    Vielen Dank für den Tipp mit der Leiste. Denselben Schutz bietet das Back-UPS auch, oder? Und dazu aber noch den Schutz vor Stromausfall, oder stehe ich jetzt auf dem Schlauch?

    Bisher hielt ich beides - Stromausfall und Spannungsspitze - für gleich gefährlich für die Hardware eines PCs. Deshalb suche ich eben einen entsprechenden Schutz. Womit das Back-UPS das richtige Gerat wäre, nicht wahr? Selbst wenn es im Extremfall nicht reichen würde, alle Daten zu sichern, bevor der PC herunter gefahren wird (höchst unwahrscheinlich bei mir, zudem oft MS Office, Dateiversionen).

  6. #6
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.834
    Ich habe von Alternative gesprochen.
    Gibt (Min.) zwei Varianten:
    Steckdosenleiste mit Üschutz + Dateiversionsverlauf alle 5 Minuten (Nachteil: alten Versionen muss man löschen, Vorteil: du hast viele Versionen und bei Problem mit Dateien kann du immer ein alt Version holen)
    Oder USV

    Noch ein Ergänzung zu USV:
    Bei Autonomiezeit-Diagramm von APC UPS 480 W kann man sehen: mit 200 W hast du 10 min. mit 300 W, 5 min usw.



    Diese Werte sind mit neu Akku, nach zwei Jahre hast du ein dritte weniger, nach 3 Jahre muss du Akku wechseln

    Deine Enscheidung

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Firmenlink