Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Dies sind Kommentare zum PCtipp Artikel: Test: iMac 5K 27 Zoll (2017)
    Der Betrieb ist lautlos, das Design zeitlos und das Display konkurrenzlos. » Zum Artikel
  1. #1
    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    30

    Test: iMac 5K 27 Zoll (2017)

    Die Fusion Drive Variante mit 32GB ist definitiv für den A..... und der SSD Aufpreis zu 1TB zu extrem, aber es gibt einen brauchbaren Mittelweg:

    Das 2TB Fusion Drive hat 128GB SSD (statt nur 32GB), so funktioniert das Konzept deutlich besser da tatsächlich die wichtigsten Daten - zumindest das OS und einige weitere Programme komplett - auf den Flash Speicher passen. Und der Aufpreis ist nicht so extrem (CHF 220).

    Wobei der Aufpreis zur reinen 512GB auch noch halbwegs OK ist für Apple-Verhältnisse (CHF 330). Wenn man die restlichen Daten auslagen kann (z.B. auf ein schnelles NAS oder ein Thunderbolt Drive), ist das sicher die bessere Wahl.

    Ist immer noch ein sehr schönes Gerät, wenn auch aktuell null innovativ. Dafür deutlich günstiger als die innovativere Kopie von Microsoft (Surface Studio).

  2. #2
    Registriert seit
    28.08.2014
    Beiträge
    6

    Externe SSD

    Ich habe einen iMac 27" von 2014 und habe über den Thunderbolt Port eine externe SSD in einem Gehäuse mit Klettband hinten an den Fuss geklebt. Alles was schnell laufen muss ist dort drauf. Mit dem Vorteil, dass ich jederzeit die SSD wechseln kann. Sehr empfehlenswert.

  3. #3
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    19.12.2007
    Beiträge
    4.876
    Schade steht da nichts von dem doch sehr breiten schwarzen Rahmen um das Display herum. Einen solch teuren Monitor (ja es ist ein AiO) mit gefühlten 5 cm Rahmen rund herum. Das ist sowas von 2010.
    Die ultimative EXCEL-Formelseite zum Beispiel Datum/Zeit-Formeln wie die Berechnung von Feiertagen
    Auch sehr schön Sternzeichen errechnen oder Kombinationsmöglichkeiten zweier Zahlen auflisten
    Eine, wie ich finde, sehr schöne und hilfreiche Webseite.

  4. #4
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    1

    Aufpreise & Apple

    Hallo, Ja das Fusion Drive alleine macht nicht glücklich und die Aufpreise auf mehr Ram und SSD bei Apple auch nicht. In München gibts einen Anbieter der die neuen gleich mit Samsung SSD und Crucial Ram aufrüstet und ausliefert. Ich hab da viel Geld gespart im Vergleich und bin ganz happy damit.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Firmenlink