Hallo zusammen. Ich habe mir von einem Profifotografen Porträtfotos machen lassen, der mir diese dann auf eine CD gebrannt und mitgegeben hat. Bisher - wenn ich nur am PC ein Foto gebraucht habe für den CV z.B. - konnte ich dieses nehmen und ins Fotofeld reinziehen und weiterbearbeiten. Soweit so gut, kein Problem. Auch die Fotos resizen mit der VSO Resizer-Software geht problemlos (von z.B. 800 Pixel auf 100 Pixel). Leider schaffe ich es nicht, das gedownresizte Foto als Passfoto - mein HP Officejet führt das Menü "Passbilder" (9 Stk.) - ausgedruckt zu bekommen. Statt der Grösse 3x4 (cm) kommt bei mir eins raus mit 6x8 cm, auch wenn ich nachträglich die Grösse (statt Pixel) in Zentimeter im VSO Resizer eingestellt habe! Was mache ich falsch oder anders gefragt, wie bekomme ich das "richtige" Format des Passbildes?
Hinweis: Vom Porträtbild brauche ich nur den Kopf. Ich dachte, ich könne es mir vereinfachen und diese bearbeitete Datei via USB-Stick direkt von meinem Drucker drucken. Durch Pröbeln habe ich dort unter dem Punkt "Fotos" mein Resultat zwar bekommen (musste unter einem anderen Papierformat die Grösse des Passbildes eingeben), aber dennoch ist es mir schleierhaft, warum ich im PC (Meine Fotos, jpg oder png mit Windows Foto Galerie) mein Passföteli nicht hinbekomme, auch wenn dort unter Druckmenü man auswählen kann ob 1 Foto, 2 Fotos, 4 Fotos, 2 Faxfotos, Fotos mit Index oder eben Passfotos (9). wünscht.
Hat jemand eine Idee?
LG speedy