Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.765
    Charlito hat am 11.08.2017 gesagt:

    Zitat Zitat von Charlito Beitrag anzeigen
    Am Beste ein neuer Router kaufen.
    Du kannst testen, direkt nach Modem, direkt am Router, usw.
    Alte Router bremst alle
    Gruss, Charles
    Beispiele mit Asus Router RT-AC68U

    Geändert von Charlito (06.09.2017 um 11:39 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    24.04.2009
    Beiträge
    7
    Nochmal herzlichen Dank für deine flotte Bereitschaft.
    Beim speedtest komme ich nicht über 9.88 Mbps. Da ist wohl schon mal eine feste Bremse drin.
    Hab Netgear resetet auf Wrkeinstellung. Dann anstelle des Firewalls gehängt. = kein Internet. Im Symbol unten ist
    ein Ausrufezeichen. ALLES neu gestartet. Anderer Laptop. Irgendwie lässt der router nix durch. Routerlogin geht auch
    nix bezw. lässt sich nichts einstellen oder anschauen. Modem->Netgear-> pC = dasselbe.
    Alles wieder wie vorher angeschlossen. Läuft wieder. so kann ich wenigstens dir schreiben.
    Grüessli
    wedo

  3. #13
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.765
    Bitte direkt nach Modem Arris TM822 Testen und Bild posten, sonst kommen wir nicht weiter
    https://www.cnlab.ch/de/performance/speedtest

    Ich frage mich, ob ein ARRIS TM 862, mit WLAN, am besten für dich wäre, bitte bei Breitband fragen, vielleich sind sogar Gratis
    AP kann man immer einbauen

    Gruss, Charles

  4. #14
    Registriert seit
    24.04.2009
    Beiträge
    7
    Danke für den Tip. Und auch die anderen Tips.
    Gute Idee mal direct nach dem Modem zu messen.
    Anstatt 9.88 mit dem FV318 hab ich direkt 100.29 Mbit/s gemessen. Das Ding bremst richtig blöd.
    Vom Anbieter bekomm ich nur 100 Mbit/s mit diesem Abo das ich habe. Mehr brauch ich nicht und ein
    Wlan im Keller brauch ich auch nicht. Das Modem genügt. (vorläufig)
    Anstelle vom FV318 versuchte ich ja den Ngear WNR2000. Aber irgendwas klemmt da. Kein IN.
    Grüessli
    Wedo

  5. #15
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.765
    Hast du ein Netgear WNR2000 für CHF 35.- gekauft?
    Ich glaube nicht das WNR2000 kompatibel mit TM822 ist, hoffen wir das irre ich mich.
    Ich habe gedacht, das Modem ist 1. Stockwerk und nicht im Keller...

    Gruss, Charles

  6. #16
    Registriert seit
    25.12.2008
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    4.023
    Also: Offenbar gehe ich richtig davon aus, dass deine Firewall nur ein 10MBit Port hat - bremst dich ordentlich aus!
    Hat dein PC direkt am Modem sofort Internet gehabt? Damit müsste es auch mit dem WNR2000 problemlos tun. (Es gab Fälle von Modems, wo Benutzerdaten im Router eingetragen werden mussten, wenn aber dein Notebook sofort Internet hatte muss es so gehen. Modem aus, Modem - WNR200 auf den gelben Port verbinden, Modem einschalten und komplett starten lassen, danach Router einschalten.

    Nun müsstest du auch auf den schwarzen Ports des WNRs 100 Mbit durchbekommen - natürlich mit Internet. Den WNR musst du nach dem Reset kurz durchkonfigurieren. (Zugriff via Browser auf routerlogin.net

    @Charlito: Wieso der WNR2000 nicht mit dem Modem kompatibel sein soll ist mir nicht klar - natürlich ist er das.
    Gruss

    Supporter

  7. #17
    Registriert seit
    24.04.2009
    Beiträge
    7
    Danke.
    PC hat sofort Internet nach dem Modm.
    Ich glaub der neue WNR2000 hat eine Make.
    Alles genau gemacht wie du geschrieben hast. Alle LED Modem, WNR2000 leuchten ok bezw grün.
    (Hab ein Snap gemacht. Hoffe ich habs richtig hochgeladen. Hab nicht so übung.)
    Kein Internet.
    routerlogin.net im Browser (Firefox) sucht und sucht... (keine Anmeldung kommt)
    Meldung: sie müssen sich im Netzwerk anmelden. Was soll das?
    Breitband.ch sagte mir dass der WNR2000 kein problem sei.
    Grüessli und schööne Suntig
    Werner
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #18
    Registriert seit
    25.12.2008
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    4.023
    Mit dem WNR2000 MUSS es funktionieren. Habe bestimmt an die 30 solche und ähnliche Konstellationen mit diesem Gerät im Einsatz. Setze ihn halt noch einmal kurz auf Werkseinstellungen zurück (Reset) Wichtig ist, dass das Modem komplett gestartet ist, bevor du den Router einschaltest.
    Gruss

    Supporter

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Firmenlink