Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    17.04.2008
    Beiträge
    15

    desktop-icons am bildschirmrand

    Um bei geöffneten Fenstern trotzdem die Desktop-Icons sichtbar halten (um Ordner oder Programme direkt ohne Zusatz-Klickerei zu öffnen), ohne zuviel Bildschirm-Platz zu verlieren, habe ich die Icons jeweils bis ganz an den Rand geschoben. Seit dem letzten Windows-Update sind die Icons nun mittig in eine Art Zusatz-Rahmen eingebettet (sichtbar, wenn man über das Icon fährt); dieser Rahmen kann nicht jenseits des Bildschirmrahmens gesetzt werden, und zwischen Icons und Bildschirmrand bleibt nun unnötig viel Platz.
    Wie kann dieser Rahmen um das Icon nun weniger breit definiert werden oder die Icons (inkl. dem breiten Rahmen) wieder quasi über den Bildschirmrand hinaus gezogen und so platziert werden, dass sie möglichst wenig Bildschirmsichtbarkeit fressen?

  2. #2
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    232

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Firmenlink