Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    217

    Unglücklich PDF bei leerer tintenpatrone

    Warum kann mein epson Drucker bei leeren Tintenpatronen kein PDF erstellen?

  2. #2
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    5.592
    Hallo PiBi

    Weil die wenigsten Leute eine Kristallkugel haben, frage ich einfach mal die wichtigsten Sachen:
    • Was ist das denn genau für ein Drucker?
    • Auf welche Weise versuchst Du ein PDF zu erstellen?
    • Und gibt es eine Fehlermeldung o.ä.?


    Wenn Du aus einem Windows-Programm zu Datei/Drucken gehst und dort irgend einen PDF-Writer auswählst, sollte das den Epson- oder sonstigen angeschlossenen Drucker nicht interessieren.

    Herzliche Grüsse & schönes Wochenende!

    Gaby
    Redaktion PCtipp
    ---------------
    *** PCtipp Heft oder E-Paper abonnieren ***
    *** Auf Facebook: PCtipp, Computerworld *** PCtipp auf Google+ und Twitter ***

  3. #3
    Registriert seit
    11.07.2013
    Beiträge
    70
    Warum faehrt ein Auto mit leerem Tank nicht mehr?

    Geoffrey

  4. #4
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    217

    Unglücklich PDF

    ich erstelle meine PDF's seit Jahr und Tag mit "Adobe Acrobat 7.0 Standard" (Befehl = "PDF erstellen > Von Scanner > Auswahl des Druckers > Scannen": nur weil die "chip"gesteuerte Patrone als leer gemeldet wird, macht der Drucker keinen Wank. Also mit dem bekannten Schütteln und Wiedereinsetzten der Patrone kann ich ihn auch nicht überlisten.
    PiBi

    PS: um Missverständnisse auszuschliessen muss ich noch ergänzen, dass es bei meinem Problem nicht um die Umwandlung eines Dokumentes in ein PDF geht, sondern: ich kopiere mit meinem „epson stylus sx 200“ ein Original um es dann als PDF per Mail weiterzuleiten (zB ein Rückforderungsbeleg an die Krankenkasse usw.).
    Geändert von PiBi (04.12.2017 um 20:53 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.861
    Ich würde Adobe Acrobat vergessen und direkt mit Microsoft Print to PDF arbeiten (wie Gaby gesagt: sonstigen angeschlossenen Drucker, bei mir Offline, sind nicht tangiert)
    http://666kb.com/i/doypgmuu7hyz23rym.jpg

    Gruss, Charles

  6. #6
    Registriert seit
    30.08.2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.972
    Zitat Zitat von Charlito Beitrag anzeigen
    Ich würde Adobe Acrobat vergessen und direkt mit Microsoft Print to PDF arbeiten...
    Aber das Dokument soll mit dem Epson gescannt werden, und das geht mit leeren Patronen eben nicht, wenn ich den TE richtig verstanden habe. Kein Scan, kein PDF.
    Aussage Epson in einem anderen Forum: "Die Software des Scanners ist mit der des Druckers verbunden. Ist eine (beliebige) Patrone leer, geht auch das Scannen nicht."
    Geändert von slup (04.12.2017 um 23:49 Uhr)
    Manchmal sieht man vor lauter Kabeln den Stecker nicht! (Diese Signatur hat inhaltlich nichts mit dem Beitrag zu tun!)
    Gruss slup

  7. #7
    Registriert seit
    30.07.2007
    Ort
    zwischen Säntis + Bodensee
    Beiträge
    7.693
    Zitat Zitat von PiBi Beitrag anzeigen
    Warum kann mein epson Drucker bei leeren Tintenpatronen kein PDF erstellen?
    Tja, das musst du Epson fragen.

    Und das nächstemal bitte die Frage von Anfang an so stellen, dass man weiss was du meinst:
    "Warum kann ich mit meinem Epson MFC bei leerer Tintenpatrone kein "Scan to PDF" machen?"

    Weil ein Drucker hat erstmal nix mit PDF zu tun....

  8. #8
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.861
    Zitat Zitat von slup Beitrag anzeigen
    Aber das Dokument soll mit dem Epson gescannt werden, und das geht mit leeren Patronen eben nicht, wenn ich den TE richtig verstanden habe. Kein Scan, kein PDF.
    Wenn so ist, würde ich, wie die meisten Leute machen, Foto mit Handy und mit WhatsApp senden
    Oder kompliziert machen: Foto von Handy auf PC, komprimieren/konvertieren und per E-Mail senden

    Gruss, Charles

  9. #9
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    5.592
    Oder man fotografiert das Dokument mit dem Handy und legt es von dort aus gleich ins Google-Drive-, OneDrive- oder Dropbox-Konto, das man mit dem PC synchronisiert. Zumindest als Workaround denkbar.

    Herzliche Grüsse
    Gaby
    Redaktion PCtipp
    ---------------
    *** PCtipp Heft oder E-Paper abonnieren ***
    *** Auf Facebook: PCtipp, Computerworld *** PCtipp auf Google+ und Twitter ***

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Firmenlink