Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    58

    verschieben einer "grossen" Datei von internem zu externem Disk dauert lange

    Ich habe eine ca. 200 GB gross Acronis-Sicherung des C:/-Disks, die ich vom internen Sich-Disk zu einem externem Sich-Disk verschieben möchte.
    Jetzt dauert das sehr lange, 30 min +. Warum?

    MB = Asus Sabretooth X58
    int. WD 1TB black
    ext. USB-3-WD-2TB black (an einem der beiden USB-3-Anschluss hinten)

    Wie lange darf das Verschieben von 200 GB denn überhaupt dauern?
    Gibt es einem Möglichkeit das zu beschleunigen?

  2. #2
    Registriert seit
    26.05.2008
    Ort
    Bella Italia
    Beiträge
    320
    Hi

    Gemäss https://rechneronline.de/uebertragung/ dauern 200GB über USB bei einer Leserate von 2600 Mbit/s und einer Schreibrate von 2000 Mbit/s durchschnittlich etwa 13 min. Falls noch andere Prozesse am Laufen sind, scheinen mir 30 min durchaus im Bereich des Möglichen zu sein.
    Erfahrungsgemäss ist USB nicht unbedingt die zuverlässigste Verbindung. Ich erlebte schon des Öfteren, dass sich USB gerade bei grossen Dateien während der Übertragung plötzlich verabschiedete und das System meldete, dass der Datenträger nicht mehr zur Verfügung stehe.
    Persönlich kenne ich keine Beschleunigungsmöglichkeit...

    Gruss aus dem Süden
    Fido

  3. #3
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    58
    Danke
    Gibt es eine Möglichkeit den Speed dieses Transfers zumessen?
    Wenn ja, mit was?

  4. #4
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.905
    CrystalDiskMark 6.0.0 Grün
    https://crystalmark.info/en/download/#CrystalDiskInfo
    HDD WD Black kann ca. 125 MB/s…sind USB 3.0 kompatibel, mehr nicht
    =200*1000/30/60 = 111 MB/s = ok.

    Gruss, Charlito

  5. #5
    Registriert seit
    11.10.2016
    Beiträge
    35

    Transfer bei USB

    USB-Transfergeschwindigkeit bricht immer massiv ein gegenüber den angegeben Produktdaten, wenn viele Dateien transferiert werden müssen. Daher ist das bei dir ein normaler Zustand. Du solltest eine extern SSD mit SATA-Anschluss verwenden. Möglicherweise kannst du das Problem beheben, wenn du zuerst eine ZIP-Datei machst, dann wird wohl bloss noch eine einzige Datei transferiert mit Höchstgeschwindigkeit.
    Einfacher wäre auch, in Acronis das externe Laufwerk als Ziel anzugeben. Sicherungen auf C: sind eigentlich ein Unsinn.
    Ich wundere mich aber, dass du 200 GB hast. Ein Image von WINDOWS allein hat ca. 50 GB oder einiges weniger.
    Man muss beachten, dass Microsoft dummerweise die persönlichen Standardordner "Dokumente, Videos, Musik, Bilder und Downloads" in C:\Benutzer\benutzername anlegt. Wenn man nun jede Menge Bilder oder sogar Videos hat, dann explodiert die Imagegrösse. Ich habe die persönlichen Daten auf einem D-Laufwerk und mache dort eine von der Imagesicherung unabhängige incrementale Sicherung auf eine externe USB-Disk.
    Das ist sicher auch weit sicherer, wenn man einmal ein Image zurückspeichern muss.

  6. #6
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.905

    http://www.pctipp.ch/forum/images/smilies/mad.png

    Zitat Zitat von hirsch1 Beitrag anzeigen
    ...Du solltest eine extern SSD mit SATA-Anschluss verwenden. ...
    Was sollte das bringen mit ein HDD WD Black als intern Festplatte?
    Volki9 hat ein PC von 2010!
    Jede Kette ist nur so gut wie ihr schwächstes Glied und bei Volki9 sind zwei

    Gruss, Charlito

  7. #7
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    58
    Danke
    Nur dass es klar ist, der Boot-Disk ist eine Samsung-SSD.
    Der interne Save-Disk ist eine 1TB-WB-Black, daneben hat es aber noch weiter 5 WD-Black-HHD

    Das ist u.A. auch ein Video-Schnitt-und Audio-DW-Rechner

    Die bald 200GB kommen zusammen, wenn ich Acronis anweise 1. die ganze SSD (Boot) und 2. die "Eigene Daten" auf einem weitern 1TB-HHD, zusammen zu sichern. Video, Audio, Bilder, ect sind nochmals auf andern HDD
    Da die externe Sicherungs-Platte (2TB-WD-Black)normalerweise abgestellt/stromlos ist, benutzt Acronis eine interne Sich-Platte um AUTOMATISCH die Wochen-Sicherung zu machen. Die kann ich nicht vergessen einzuschalten

  8. #8
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.905
    Jeder seine Methode
    Extern Sicherung mache ich von Hand…
    http://666kb.com/i/dr3ekrphjxilplc9a.jpg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •