Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Salt-Fiber

  1. #11
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    1
    Zitat Zitat von slup Beitrag anzeigen
    Hallo reihum, da ich letztes Jahr mit einem Glasfaseranschluss beglückt wurde, überlege ich mir ernsthaft das Angebot von Salt (Handy habe ich schon dort). TV/Internet ist momentan von UPC.
    Hat jemand schon Erfahrung mit Salt-Fiber oder etwas darüber gehört?
    Hallo allerseits, soeben bin ich auf diesen Thread gestossen und werde nur kurz meine Erfahrung, leider eine etwas andere als diejenige von kenshiro, kundtun.

    Die Bestellung von Salt Fiber haben wir anfangs April getätigt - und die Hardware ist noch immer nicht hier. Wir hatten extra ein wenig mehr Zeit eingeplant um möglichst ohne Unterbruch von unserem alten Provider zu wechseln. Nun, der Kündigungstermin ist mittlerweile eingetroffen, Telefon und TV wie geplant abgestellt. Glücklicherweise kommt noch Internet aus der Glasfaserdose.

    Einige Rahmeninformationen zum Salt Fiber Online-Kundenportal, wertungsfrei :
    • ändert man sein Passwort, wird es per Mail im Klartext zugeschickt
    • das Statustracking der Aktivierung funktioniert nicht, was mir der Telefonsupport bestätigt hat
    • beim Prozess der Nummernportierung wird eine Bestätigungsmail vor dem Hochladen & Absenden des Antragsformulars versandt, in meinem Falle kam nach Abschluss des Vorgangs dann eine Fehlermeldung


    Der Kundensupport ist durchaus ... nicht imstande, zumindest einen Eindruck von Hilfsbereitschaft zu erwecken. Es wurden uns Liefertermine versprochen, die mit dem nächsten Mail/Anruf wieder zurückgezogen wurden. Jeweils mit der Begründung "ich weiss es nicht" bzw. "wir stehen nicht im direkten Kontakt mit der zuständigen Abteilung". Um solche Information ohne Substanz muss sich jede/r Kunde/in selbst bemühen.

    Selbstverständlich werde ich mich hier gerne wieder melden, sobald wir weitere Rauchzeichen von Salt vernehmen - oder wieder zum alten Provider gewechselt sind. 10 Gbit/s zum Schnäppchenpreis oder "never change a running system" - hier darf sich jede/r selbst eine Meinung bilden. Bis anhin kann ich leider nicht von einem zufriedenstellenden Service sprechen.

  2. #12
    Registriert seit
    30.08.2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.036
    Zitat Zitat von mironfreed Beitrag anzeigen
    ..."never change a running system"...
    Hallo mironfreed, danke für deinen Bericht. Unterdessen hat UPC die Connectbox geschickt (Internetersatz für die Horizon) und die Geschwindigkeit auf 500Mb raufgetan. Nun hab ich im ganzen Haus Wlan, und bis jetzt läuft alles ordnungsgemäss. Du hast vollkommen Recht, 'Never change a..'
    Manchmal sieht man vor lauter Kabeln den Stecker nicht! (Diese Signatur hat inhaltlich nichts mit dem Beitrag zu tun!)
    Gruss slup

  3. #13
    Registriert seit
    19.06.2018
    Beiträge
    1

    Erfahrungsbericht

    Gerne berichte ich über meine Erfahrungen mit Salt Fiber:

    Ich habe das Fiber-Abo mit zwei Apple TV-Boxen gegen Ende März 2018 bestellt. Der Bestellvorgang an sich verlief problemlos. Das Online-Portal nach erfolgter Bestellung ist allerdings stark verbesserungsbedürftig, vor allem weil der Statustracker nicht funktioniert. Auch das Sprachen-Wirrwarr und das holprige Deutsch wirken nicht gerade vertauenserweckend.

    Eher negativ bewerten würde ich sodann die Zeit zwischen der Bestellung und der Aktivierung des Anschlusses, und zwar nicht wegen der Zeitdauer (das ist aufgrund der vermutlich grossen Nachfrage verständlich), sondern wegen der fehlenden Kommunikation seitens Salt. Man erhält keine Informationen zum Status der Bestellung und es ist nicht einfach, einen kompetenten Berater as Telefon zu kriegen, der einem konkrete Angaben machen kann. Diesbezüglich könnte Salt noch besser werden, indem die Kunden besser informiert und proaktiv mit einigermassen genauen Angaben zum Zeithorizont versorgt werden. Ansonsten entsteht aufgrund des grossen Schweigens der Eindruck, die Bestellung sei im digitalen Nirvana verloren gegangen.

    Nach ein paar Nachfragen beim Kundendienst erhielt ich dann ungefähr Mitte Mai 2018 die bestellte Hardware: die Salt Fiber Box und die zwei Apple TV-Boxen. Alles ziemlich stylisch verpackt. In den mitgeschickten Unterlagen stand allerdings nirgends, dass der Anschluss noch nicht aktiviert wurde. Also installierte ich an einem Wochenende die Hardware und stellte dann verzweifelt fest, dass nichts funktionierte. Der Support war wegen des Wochenendes nicht verfügbar. Später stellte sich dann heraus, dass Salt den Anschluss noch nicht aktiviert hatte. Auch hier besteht noch Verbesserungspotential:

    • Entweder aktiviert Salt parallel zum Versand der Hardware den Anschluss; oder
    • Salt weist beim Versand der Hardware deutlich darauf hin, dass die Aktivierung noch nicht erfolgt ist und man hierüber separat informiert wird.


    Nach zwei Telefonaten mit dem Support konnte das Problem geklärt werden. Einige Tage später erhielt ich den Bescheid, dass der Anschluss aktiviert wirden sei.

    Also schloss ich die Hardware erneut an. Nach wenigen Handgriffen lief der Glasfaseranschluss. Seither funktioniert alles störungsfrei und ich erfreue mich an den hohen Durchsätzen. Limitierend wirkt sich bei mir nur die bereits vorbestehende Hausverkabelung (LAN) mit Cat 5e-Kabeln aus.

    Über eine eine übersichtliche Webmaske kann die Salt Fiber Box vielfältig konfiguriert werden. Ein Bridge Modus ist leider nicht verfügbar, doch es besteht die Möglichkeit, eine DMZ einzurichten. So wird bei mir die Box als reines Glasfasermodem betrieben. Dahinter hängt ein separater Router mit WLAN, Firewall, Heimnetzwerk, SONOS, NAS, DECT-Telefonie etc.

    Auch über Salt TV kann ich nichts Negatives berichten. Es läuft störungsfrei und die Bildqualität gibt zu keinen Beschwerden Anlass. Da ich im geamten Haushalt praktisch nur Apple-Geräte habe, ist die von Salt gewählte Lösung mit Apple TV für mich ideal.

    Absolut problemlos läuft auch die Festnetztelefonie. Die Rufnummerportierung klappte einwandfrei, obschon ich diesbezüglich beim Bestellvorgang im März 2018 gewisse Zweifel hegte (das von Salt bereitgestellte Online-Formular generiert eine Fehlermeldung - geklappt hat es dann trotzdem).

    Die Rechnungen für Salt Fiber sind m.E. übersichtlich gestaltet und leicht verständlich. Überraschenderweise war der Begleitbrief zur ersten Rechnung auch in fehlerfreiem und leicht verständlichem Deutsch geschrieben.

    Alles in allem bin ich trotz der anfänglichen Verzögerungen und des Problems mit dem erst nach dem Versand der Hardware aktivierten Anschluss mit dem Salt Fiber-Angebot zufrieden. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist derzeit unübertroffen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •