Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Oberrohrdorf
    Beiträge
    27

    Frage Wie kann der Zugang zu "linkedin" gelöscht werden

    Hallo vielleicht gibt es Hilfe bei meinem Problem.
    Aus Dummheit habe ich mich bei linkedin wieder einmal eingeloggt.
    Seitdem werde ich täglich von einer Spamwelle überrollt. 30-40 Spammeldungen auf jeder meiner Adressen. Immer mit dem gleichen Inhalt von der sensationellen Nachricht: Der weg um 100'000ende zu verdienen.
    Absender ist immer google.com. Wobei der wirkliche Absender ist ganz ein anderer.

    Wie kann ich diesen Sch...s Link Zugang wieder löschen?

    Ich möchte mich hier nicht nochmals einloggen müssen wobei Nachrichtern an info@linkedin.com wie zu erwarten 0 Erfolg bringen. Aber es bleibt für mich die Tatsache dass dieser Spam irgendwie mit linkedin zusammen hängen muss denn woher kommen sonst die vielen Namen als Absender.

    mfg
    Hubi

  2. #2
    Registriert seit
    26.05.2008
    Ort
    Bella Italia
    Beiträge
    367
    Hi

    Linedin Konto löschen: https://www.linkedin.com/help/linked...lie-en?lang=de

    Ich bezweifle alerdings, dass linkedin schuld ist. Ich erhalte seit einigen Tagen enorm viel Spammeldungen mit dem von dir geschilderten Inhalt. Typischerweise wird immer ein "einheimischer" Name wie Peter Keller usw. verwendet.

    Gruss aus dem Süden
    Fido

  3. #3
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    An der Pfnüselküste ;-)
    Beiträge
    549
    Ach solchen Spam erhalte ich daurern. Aber eigentlich nur auf den GMX Konten. Sehr mühsam das.

  4. #4
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    350
    Im GMX Account kommst Du unter "Einstellung" zur "Sicherheit"-Blacklist. Dort kannst Du die alle unerwünschte Email Adresse reinsetzten (E-Mail-Adressen/Domains automatisch in "Spamverdacht" einordnen). Weiter Infos siehe hier:
    https://hilfe.gmx.net/email/spam-und...verwalten.html

    Auch gut zu wissen-Missbrauch von LinkedIn-Daten: BSI warnt vor Spammails mit Trojaner.
    https://www.zdnet.de/88271383/missbr...-mit-trojaner/
    Geändert von malamba (18.05.2018 um 23:00 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    An der Pfnüselküste ;-)
    Beiträge
    549
    malamba

    Ich weiss, aber ich habe anderes zu tun, als dutzende Mailadressen einzuordnen. Ich erwarte eigentlich von einem Mailanbieter, dass er einen Spam-Schutz hat. Darum habe ich bei GMX nur Konten, die nicht so wichtig sind. Ansonsten habe ich einen viel besseren Anbieter :-)

  6. #6
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Oberrohrdorf
    Beiträge
    27

    Zitat Zitat von soundnet Beitrag anzeigen
    Hi

    Linedin Konto löschen: https://www.linkedin.com/help/linked...lie-en?lang=de

    Ich bezweifle alerdings, dass linkedin schuld ist. Ich erhalte seit einigen Tagen enorm viel Spammeldungen mit dem von dir geschilderten Inhalt. Typischerweise wird immer ein "einheimischer" Name wie Peter Keller usw. verwendet.

    Gruss aus dem Süden
    Fido
    Besten Dank für diesen Link. Nun konnte ich endlich meinen Zugang löschen. Mal sehen ob ich weiterhin im Trash-Ordner Post von Linkedin bekomme.

    Gruss Hubi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •