Ich besitze ebenfalls einen XYZ 3D Drucker zuhause und muss leider beipflichten. Druck - super. Benutzer Software - Katastrophe. Bei mir läuft allerings WLAN und die MAC Software (das macht das Software Design aber nicht schöner...). Beim Filament muss darauf geachtet werden, dass kein fluoroszierendes oder kupferhaltiges Filament benutzt wird, ansonsten wird der Extruder aus Messing ausgeschliffen und verliert an Präzision. Für das Gerät sind keine Extruderdüsen als Einzelbauteile erhältlich, d.h. werden rund CHF 100 fällig, wenn das Teil mal durch ist.

Wer also leuchtendes oder Glitzergedöns drucken will, muss mit anderen Geräten arbeiten, die Extruderdüsen aus gehärtetem Stahl erlauben.
Alles in allem eine ziemliche Enttäuschug - keine Kaufempfehlung