Android: SIM-Kontakte auf Google übertragen

Sie haben noch Kontakte auf der SIM-Karte? So übertragen Sie diese auf Ihr Google-Konto.

von Florian Bodoky 21.12.2017

Sie haben aus alten Tagen noch einige Kontakte auf der SIM-Karte gespeichert? Das sollten Sie schleunigst ändern, denn nicht alle Smartphones unterstützen die Anzeige von auf der SIM gespeicherten Kontakten noch. 

So exportieren Sie die Kontakte So exportieren Sie die Kontakte Zoom 1. Öffnen Sie Ihre Kontakte-App

2. Tippen Sie auf Mehr, dann auf Anzeigeeinstellungen.

3. Wählen Sie die Option SIM.

4. Tippen Sie auf Mehr, danach auf Exportieren.

5.Wählen Sie den Punkt In Speicher exportieren.

6.Nun werden Sie gefragt, welche Kontakte Sie exportieren wollen. Wählen Sie hier SIM und tippen Sie auf OK.

7.Es wird eine VCF-Datei erstellt.

8.Wählen Sie nun den Punkt Aus Speicher importieren.

9.Sie werden gefragt, wohin Sie die Kontakte importieren wollen. Wählen Sie Google.

10. Falls Sie bereits mehrere VCF-Files auf dem Phone haben, wählen Sie das richtige aus und tippen Sie auf OK.

Hinweis: Der Tipp erfolgte mit einem Huawei-Smartphone. Pfade und Menü-Bezeichnungen können abweichen.

Tags: Android

    Kommentare

    • wasewachs 22.12.2017, 15.09 Uhr

      Und wenn es Punkt 2, "Mehr", gar nicht gibt, was dann?

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.