Autofahrer sollen Pendler mitnehmen

Die SBB sind eine Partnerschaft mit der Pendler-Plattform Idosh eingegangen. Per App sollen ÖV-Pendler Autofahrer finden, die sie daheim abholen und zum Bahnhof mitnehmen.

von Claudia Maag 12.06.2018

Die SBB haben sich mit dem Mobilitäts-Start-up Idosh zusammengetan und ein Pilotprojekt lanciert. Es soll ÖV-Nutzer und Autofahrer zusammenbringen. Das «First and Last Mile»-Projekt biete eine gesamtheitliche Mobilitätslösung, womit der Weg zum Zug noch attraktiver werde, heisst es in einer Mitteilung.

Sind Schweizerinnen und Schweizer bereit, ihre Fahrten zu teilen? Sind Schweizerinnen und Schweizer bereit, ihre Fahrten zu teilen? Zoom© obs/IDOSHARING AG

Laut Mitteilung geht es darum, dass Autofahrer ÖV-Pendler auf ihrem Weg zum Bahnhof mitnehmen. Fahrer und Mitfahrer können sich auf der App von Idosh.me finden und gegenseitig buchen. Zum Vorbild haben sich SBB und Idosh Sharing-Plattformen wie Uber und Airbnb genommen. Während der Pilotphase sei das Mitfahren über die Idosh-Plattform kostenlos.

Idosh.me wurde gemäss Mitteilung vom Zürcher Start-up Idosharing entwickelt. 


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.