BlackBerry: Facebook streicht App-Support

Die Luft fürs BlackBerry-OS wird dünn. Nun wird auch die Facebook-App verschwinden.

von Florian Bodoky 23.03.2016

Es ist ein Dominoeffekt. Anfang Februar hat WhatsApp bekannt gegeben, den Support für BlackBerry 10 per Ende Jahr aufgeben zu wollen. Diesem Beispiel folgt nun auch WhatsApp-Besitzer Facebook. 

Bereits ab Ende März, also in gut einer Woche, werden die Facebook-APIs für BlackBerry-Smartphones mit den Betriebssystemen BlackBerry 10 OS und OS 7.1 abgeschaltet. Ältere OS-Versionen sowieso. Dies gab BlackBerry-Mitarbeiter Lou Gazzola nach den Verhandlungen mit Facebook bekannt. Der Versuch, Facebook zum Weitermachen zu überreden, so Gazzola, ist gescheitert. 

Ab dem 1. April wird die Facebook-App direkt auf die webbasierte Version von Facebook weitergeleitet. Dies bringt einige Einschränkungen mit sich: So entfällt beispielsweise die Synchronisation mit der BlackBerry-Kontakte-App. Aber auch auf das direkte Teilen von Bildern und Videos werden Anwender in Zukunft verzichten müssen.

Darüber hinaus muss ein App-Update der World-App vorgenommen werden, wie es auf der Support-Seite heisst. 


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.