M-Budget Mobile senkt Roaming-Preise

Der Budget-Provider reagiert auf die Preissenkungen der Mitbewerber und reduziert ebenfalls die Preise seiner Datenpakete.

von Florian Bodoky 18.07.2018

Der Mobilanbieter M-Budget Mobile hat in einer Medienmitteilung verlauten lassen, dass das Unternehmen ab sofort die Preise für die Datenpakete senke, die fürs mobile Surfen im Ausland gekauft werden müssen.

Die sogenannten Data-Travel-Pakete umfassen wahlweise 100 Megabyte oder 500 Megabyte. Das kleine 100-MB-Paket kostet neu noch Fr. 5.90 statt Fr. 7.50 im Raum EU/Westeuropa. In den weiteren «Auslandskategorien» Welt 1, Welt 2 sowie Rest der Welt kosten diese Pakete neu Fr. 8.90, Fr. 18.90 sowie Fr. 68.90. Welche Länder sich in welchen Kategorien befinden, deklariert M-Budget Mobile auf der entsprechenden Website.

Die Preise des grösseren 500-Megabyte-Pakets betragen für EU/Westeuropa Fr. 14.90 sowie Fr. 24.90 für die Kategorie Welt 1. In den beiden übrigen Kategorien ist dieses Datenpaket nicht verfügbar.


    Kommentare

    • tinu123 18.07.2018, 20.32 Uhr

      Auch nach der Preissenkung verstehe ich nicht, weshalb in EU/Westeuropa im die Prepaid die besseren Konditionen haben als die Abo-Kunden. :confused:

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.