Firmenlink

 

Per App durch den Zürcher HB

Die SBB lancieren eine App, eigens für den Zürcher Hauptbahnhof. Diese soll bei der Navigation und beim Einkaufen helfen.

von Luca Diggelmann 16.01.2015
Mein Bahnhof soll verirrten HB-Gängern den Weg zeigen Mein Bahnhof soll verirrten HB-Gängern den Weg zeigen Zoom Der Zürcher Hauptbahnhof ist offiziell zu kompliziert. Spätestens seit dem neuen Bahnhofsteil unter der Löwenstrasse blickt da keiner mehr durch. Das Schlimmste: Für den HB gibt es keine Google-Karte. Mit der neuen App «Mein Bahnhof» wollen die SBB überforderten HB-Besuchern die Navigation vereinfachen.

Die App enthält eine interaktive Karte des Zürcher Hauptbahnhof mitsamt aller 230 Geschäfte, Betriebe und Restaurants. Dank Bluetooth Low Energy kann sich jeder Nutzer im HB auf den Meter genau orten lassen. Wer noch kein Smartphone mit BLE hat, wird über eine Mischung aus GPS und Triangulation geortet, jedoch etwas weniger genau, da GPS beispielsweise unterirdisch nicht funktioniert.

Mein Bahnhof soll als Pilotprojekt für ein Jahr getestet werden. Die SBB erhoffen sich von dem Projekt neue Erkenntnisse zu digitalen Angeboten und zur Indoor-Navigation. Gut möglich also, dass ab 2016 mehr Bahnhöfe zur App kommen. Für die Bahnhöfe Bern, Basel SBB, Genf und Luzern gibt es auf der SBB-Webseite bereits ausführliche Informationen. Dazu kommen grundlegende Infoseiten von 27 kleineren Bahnhöfen in der Schweiz. Läuft die Bahnhofs-App gut, ist es wahrscheinlich, dass es einige dieser Bahnhöfe ebenfalls in die App schaffen.

Die App «Mein Bahnhof» ist für Android und iOS erhältlich.

Tags: Apps, Schweiz

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.