WhatsApp bringt ab 2019 Werbung

WhatsApp wird demnächst Werbung anzeigen – allerdings nicht in den Konversationen, sondern im Reiter «Status». Zudem kann man mit Unternehmen chatten.

von Claudia Maag 03.08.2018

Facebook meint es offenbar ernst mit dem Geldverdienen mit WhatsApp. Der Messenger soll den Nutzern demnächst Werbung anzeigen. Dass dieser Schritt kommt, war spätestens seit Mai klar

Es wurde befürchtet, dass Werbung innerhalb der Konversationen zu sehen sein würde. Nun ist bekannt geworden, dass die Anzeigen nur in einem speziellen Reiter angezeigt werden sollen. Dies berichtet 9to5mac.com unter Berufung auf das «Wall Street Journal» (kostenpflichtig). Es sei Unternehmen allerdings bald möglich, Werbung zu platzieren, die dann unter dem Reiter Status erscheint. Die Status-Werbung soll ab 2019 erscheinen.

Mit Unternehmen chatten

Rund 1,5 Milliarden Menschen sind täglich auf WhatsApp aktiv, für Werber ist das verlockend. Laut 9to5mac.com wird WhatsApp neue Anzeigentypen einführen, um die Nutzer wissen zu lassen, dass sie Unternehmen direkt über den Messenger für alle Kundenservice-Fragen antexten können. In einem WhatsApp-Blog heisst es, seit der Einführung der WhatsApp Business App hätten User zurückgemeldet, dass es schneller und einfacher sei zu chatten, als anzurufen oder ein Unternehmen via E-Mail zu kontaktieren.

Unternehmen bezahlen, um bestimmte Nachrichten zu senden, wie es im Blog weiter heisst. Dadurch könnten sie selektiv vorgehen und die Chats der User nicht überladen. Darüber hinaus hätten die Nachrichten eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Wer von einem spezifischen Unternehmen keine Nachrichten mehr erhalten möchte, könne jedes Unternehmen durch einmaliges Antippen blockieren.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.