Xbox One: Gibts bald den Multiplayer-Mode mit PS4?

Microsoft erlaubt Onlinematches zwischen PC und Xbox One - und jetzt auch mit anderen Konsolen. Sony schweigt.

von Florian Bodoky 15.03.2016

Auf der Spieleentwicklerkonferenz GDC 16 hat Microsoft angekündigt, das Gaming-Netzwerk Xbox Live für andere Netzwerke öffnen zu wollen. Es soll dann möglich sein, mit Windows-10-PC-Usern zu zocken. Das Pilot-Game für dieses Projekt soll das Spiel Rocket League sein. Dieses unterstützt schon seit längerer Zeit Multiplayer-Spiele zwischen PC und PS4. 

Microsoft nimmt auch darauf Bezug und betont, dass auch Spiele «mit anderen Konsolennetzwerken» möglich sein werden. Ohne konkrete Namen zu nennen, ist klar, dass damit Sony und die PlayStation 4 gemeint sind. Ob Sony an diesem Projekt ebenfalls interessiert ist, das wäre ja die Voraussetzung, ist nicht bekannt.

Es seien die Entwickler, die über die Unterstützung von «Play», der Multi-Netzwerk-Plattform, entscheiden, heisst es im Xbox-Blog.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.