Firmenlink

 

YouTube: Loop-Feature statt 10-Stunden-Videos

Das Ende eines Kults: YouTube führt eine Loop-Funktion ein.

von Florian Bodoky 21.01.2016

Endlosschleifen von Kultvideos waren lange Zeit Mangelware. Danach kamen immer mehr User auf die Idee, ein Video oder einen Ausschnitt daraus in einem Programm zu «loopen», also in einer Endlosschlaufe zu wiederholen. Dadurch entstanden diverse 10-Stunden-Videos, meist mit völlig schwachsinnigem Inhalt, beispielsweise das Kamin-Video oder den «Epic Sax Guy» (Ausnahmen waren vielleicht Lieder oder akustische Einschlafhilfen). Ob sich Leute tatsächlich 10 Stunden lang einen 5-sekündigen Ausschnitt aus einem Werbespot oder Ähnliches angesehen haben, ist nicht überliefert. 

Endlosschleife: nun als offizielle Funktion Endlosschleife: nun als offizielle Funktion Zoom© PCtipp (Screenshot)

Die Herstellung solcher Videos hat sich nun sowieso erübrigt. YouTube bringt ganz offiziell die «Dauerschleifenfunktion». Klickt man in der Desktop-Version ins Videofenster (rechte Maustaste), findet sich nun ein Häcken namens «Schleife». Damit wird das gleiche Video wieder und wieder gezeigt. In der Mobile-Version des Videoportals funktioniert es allerdings noch nicht. 


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.