Firmenlink

 

AOL und Bertelsmann: Fusion in Sicht

Die beiden grossen Medienunternehmen planen angeblich ein Zusammengehen im Musikbereich.

von Sascha Zäch 31.07.2003 (Letztes Update: 31.07.2003)
PCtipp Top 100

Die Top-100-Produkte des Jahres im PCtipp.
Jetzt Print-Ausgabe per PayPal kaufen.

Die Financial Times Deutschland [1] will aus dem Umfeld von AOL Time Warner erfahren haben, dass sich am Mittwoch zwei hohe Vertreter von Warner Music und Bertelsmann Music Group in New York getroffen haben. Dabei hätten sie über ein Zusammenlegen der beiden Musiksparten verhandelt. Die Gespräche wären bereits in einer entscheidenden Phase angelangt. Geplant sei ein 50:50-Joint-Venture. Findet die Fusion wirklich statt, würde die neue Warner-Bertelsmann-Sparte auf einen Schlag die weltweite Nummer Zwei im Musikgeschäft. Nummer Eins bliebe noch immer Universal Music.

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.