Firmenlink

 

Best of Januar 2017: die fünf meistgelesenen Artikel auf PCtipp.ch

Zum Monatsende präsentiert PCtipp die fünf Artikel, die am meisten Leserinnen und Leser erreichten.

von Simon Gröflin 30.01.2017 (Letztes Update: 01.02.2017)

Internetbox 2, WhatsApp-Hintertür, obskure Datenrettungen: Das und mehr waren die Themen, die im Januar besonders viele Leserinnen und Leser interessierten. In unserer neuen «Best of»-Serie präsentiert Ihnen PCtipp jeweils Ende Monat die meistgelesenen Artikel.

Programme mit Hardware-Virtualisierung

Virtualisierungsfunktion im BIOS Virtualisierungsfunktion im BIOS Zoom Für den vollen Funktionsumfang einiger Programme müssen Sie manchmal die Virtualisierungsfunktion einschalten. Ein Beispiel ist Kaspersky Internet Security 2016. Bei deaktivierter Virtualisierung reklamiert der Virenschutz, dass der Screenshot-Schutz deaktiviert ist. Mit neuen Intel-Prozessoren gibt es weniger Probleme. Nur ist die Funktion dafür in der Regel standardmässig deaktiviert.

WhatsApp-Hintertürchen

Über den Schlüsselwechsel kann man sich in den Einstellungen von WhatsApp benachrichtigen lassen Über den Schlüsselwechsel kann man sich in den Einstellungen von WhatsApp benachrichtigen lassen Zoom Einige Sicherheitsberater werfen dem Guardian bei einem Bericht zu einer angeblichen WhatsApp-Sicherheitslücke in der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung vor, dass nur ein Experte beigezogen wurde, nicht aber die Meinung mehrerer Security-Spezialisten. Die Experten sind sich beim Schlüsseltausch der Kommunikation einig, dass ein etwaiger Missbrauch schnell erkannt werde. Hierzu auch ein Tipp von uns.

Schräge Datenrettungen

Amüsante Datenrettungsgeschichten interessieren offenbar immer Amüsante Datenrettungsgeschichten interessieren offenbar immer Zoom Eigentlich war es eher eine etwas verspätete Fun-Story des Datenrettungsspezialisten Attingo. Da wir uns aber über Szenarien wie den vergessenen Rechner in der Waschmaschine oder den vom Dach gefallenen Hammer köstlich amüsierten, dachten wir – das wollten wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, nicht vorenthalten. Kostprobe gefällig? Einfach den Artikel lesen.

Googeln für Fortgeschrittene

Tipps zur Google-Suche werden immer wieder gerne gelesen Tipps zur Google-Suche werden immer wieder gerne gelesen Zoom Googeln können alle, aber es gibt da noch viele Kniffe. Elementare Operatoren wie AND/OR oder apostrophierte Suchbegriffe sollten zwar vielen Anwendern geläufig sein. Aber wussten Sie zum Beispiel, wie man einen Liedtext sucht, bei dem man mehrere Wörter oder Sätze vergessen hat? Oder wie man innerhalb von Zeiträumen sucht? Das alles erfahren Sie in dieser Übersicht.

VPN: So wird mobiles Surfen sicher

Mit einer Fritz!Box (übrigens auch mit einer Internetbox 2) richten Sie auf einfache Weise einen zuverlässigen VPN-Schutz für Ihre Mobilgeräte ein Mit einer Fritz!Box (übrigens auch mit einer Internetbox 2) richten Sie auf einfache Weise einen zuverlässigen VPN-Schutz für Ihre Mobilgeräte ein Zoom Mit einem sogenannten VPN-Tunnel können Sie die Datenübertragung ins heimische Netz verschlüsseln. Ein Virtual Private Network (kurz VPN) baut eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung von einem Endgerät zu einem VPN-Server auf. Das bringt zudem den Vorteil mit sich, dass man Geräte und Server im Heimnetzwerk ohne Port-Weiterleitungen ansprechen kann. Wie das im Anwendungsfall mit einer Fritz!Box mit Android und iOS klappt, erklärt diese Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Das Internet in der Box

Die Internetbox 2 hat uns im Test überzeugt Die Internetbox 2 hat uns im Test überzeugt Zoom Endlich fand auch ein Testgerät der Internetbox 2 den Weg zu uns in die Redaktion. Das WLAN-AC-Gerät soll im 5-GHz-Funkband auf einen Datendurchsatz von bis zu 2,2 Gbit/s kommen. 450 Mbit/s sind es im 2,4-GHz-Band. Gleichzeitig bewirbt die Swisscom zahlreiche Zusatzfunktionen fürs Heimnetz. Rückseitig finden sich vier Gigabit-Netzwerk-Ports, ein Uplink- und ein Fibre-Port, zwei USB-Schnittstellen sowie zwei analoge Telefonbuchsen. Kurz: Dass das Signal stark ist, können wir in unserem Test bestätigen.

Weitere Artikel, die unsere Leser interessierten:

Windows 10: Defender endgültig zum Schweigen bringen

Fünf Gebote zur Smartphone-Sicherheit

Worauf Sie beim Kauf eines USB-C-Kabels achten sollten


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.