Firmenlink

 

Biometrie-Pässe: USA verschiebt Stichtag

Wer in die USA einreisen will, muss nicht schon ab dem 26. Oktober 2005 einen Pass mit Biometrie-Chip besitzen. Die Frist wurde um ein Jahr verlängert.

von Sascha Zäch 21.09.2005
PCtipp Top 100

Die Top-100-Produkte des Jahres im PCtipp.
Jetzt Print-Ausgabe per PayPal kaufen.

Dies meldet das Bundesamt für Polizei (Fedpol) [1]. Zur visumsfreien Reise in und durch die USA sei nun erst ab dem 26. Oktober 2006 ein Biometrie-Pass notwendig. Bislang galt als Stichtag der 26. Oktober 2005. Die Schweiz werde die neuen Ausweise ab September 2006 einführen. Sie verfügen über einen Chip, der verschiedene biometrische Daten enthält - so etwa ein digitalisiertes Gesichtsbild, Fingerabdrücke, Körpergrösse etc.

Dennoch wird es auch nach dem neuen Stichtag möglich sein, ohne Biometrie-Pass in den USA visumsfrei zu reisen. Laut Fedpol wird auch der aktuellen Ausweis 03 akzeptiert, wenn dieser ein Ausstellungsdatum vor dem 26. Oktober 2006 trägt.

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.