Firmenlink

 

Google verliert Marktanteile in den USA

Gemäss einer Studie laufen in den Vereinigten Staaten nicht einmal mehr die Hälfte aller Suchanfragen über Google.

von David Lee 18.07.2007 (Letztes Update: 18.07.2007)

Laut einer Erhebung von Comscore [1] verlor die Google-Websuche im Juni 2007 1,2 Prozent Marktanteil. Yahoo erlitt einen Verlust von 1,3 Prozent. Dafür hat Microsoft um satte 2,9 Prozent zugelegt. Die Analysten führen dies auf die Lancierung von Live Search Club [2] zurück. Dort lassen sich Flash-Games spielen und kleine Preise gewinnen. Dem Besucher wird die Microsoft-Suche nahe gelegt: Sogar während eines Spiels wird das Suchfeld eingeblendet.

Neu liegt Google bei 49,5 Prozent Marktanteil, Yahoo bei 25,1 Prozent und Microsoft bei 13,2 Prozent. Diese Zahlen unterscheiden sich stark vom Kräfteverhältnis in Europa. Beim deutschen Besucherzähler Webhits [3] kommt Google zurzeit fast auf 90 Prozent.

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.