Matrix-Game bringt Rekordverkäufe

Am 15. Mai wurde begleitend zum zweiten Filmteil das Computerspiel «Enter The Matrix» veröffentlicht. Nach knapp einer Woche sollen bereits über eine Million Exemplare des Games über den Ladentisch gewandert sein.

von Sascha Zäch 26.05.2003 (Letztes Update: 26.05.2003)

Das Computerspiel "Enter The Matrix" entstand in enger Zusammenarbeit mit den Filmemachern. So stammt das Skript zum Game von den Regisseuren des Matrix-Films. Zudem enthält "Enter The Matrix" Sequenzen, die auf dem Movie-Set entstanden sind. Dieses Konzept scheint sich auszuzahlen. Meldet doch Atari [1], Produzentin des Spiels, dass bereits Anfang Monat vier Millionen Exemplare des Spieltitels an Händler ausgeliefert werden konnten. Der offizielle Verkauf startete in Nordamerika und Europa am 15. Mai. Nach rund einer Woche seien schon über eine Million Matrix-Games an die Endkunden verkauft worden und dies, obwohl sich verschiedene Fachzeitschriften negativ über "Enter The Matrix" geäussert haben.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.