Firmenlink
Anzeige

Hoststar

Jetzt Ihre Wunschdomain
schnell & einfach finden!

Prüfen und sichern Sie
Ihren Domain Namen!

PARTNERCHANNEL

Microsoft Logo

Alles aus der Cloud-Welt für KMU von Microsoft Schweiz

 

Aktion: Upgrade auf Windows 8 für 40 Dollar

Für einen begrenzten Zeitraum will Microsoft Windows 8 Pro für 40 US-Dollar anbieten. Kostenlos im Download enthalten ist das Windows Media Center.

von IDG . 03.07.2012

Windows 8 Pro für 39.99 US-Dollar – wo ist der Haken? Microsoft begrenzt das Angebot auf die Upgrade-Version. Voraussetzung ist also, dass Sie Windows XP, Vista oder Windows 7 besitzen. Das Windows Media Center ist auf Wunsch aber kostenlos enthalten – Sie müssen es nur über «add features» zusätzlich auswählen.

Upgrade von Windows 8 übernimmt auch Programme

Bestehende Windows-Nutzer können günstig auf Windows 8 aktualisieren Bestehende Windows-Nutzer können günstig auf Windows 8 aktualisieren Zoom Das Upgrade erfolgt laut Blog-Eintrag über den Windows 8 Upgrade Assistant von Windows.com. Der Assistent überprüfe ausserdem, ob der PC fit für Windows 8 sei. Er frage auch, welche Daten Sie von Ihrer jetzigen Windows-Installation behalten wollen. Wer Windows 7 installiert habe, könne Windows-Einstellungen, persönliche Daten und Programme übernehmen. Alternativ wählt er «nur persönliche Daten» oder «nichts». Vista-User können maximal Windows-Einstellungen und persönliche Daten übernehmen. XP-Nutzern bleibt nur die Mitnahme persönlicher Daten. Egal von welchem Windows Sie upgraden: Stets dürfen Sie auf Wunsch auch ohne Altlasten mit Windows 8 starten, verspricht der Blog-Eintrag. Während des Upgrades lasse Ihnen Microsoft auch die Wahl, die Festplatten zu formatieren, um wirklich frisch anzufangen.

Der Upgrade-Manager von Windows 8 enthalte einen Download-Manager, der das eigentliche Windows erst herunterlädt. Auf Wunsch lasse er sich pausieren. Nach dem Download sollen Sie Windows 8 entweder sofort installieren, oder das Upgrade auf später verschieben können. Bei Letzerem erstellen Sie einen bootfähigen USB-Stick oder eine ISO-Datei, die Sie später auf DVD brennen. Das ist auch für Backup-Zwecke sinnvoll. Wahlweise bestellen Sie eine fertig gebrannte DVD für 15 US-Dollar plus Versandkosten.

Upgrade-Version auch im Laden zu kaufen

Während des Upgrade-Angebots soll es auch eine Laden-Version für 69.99 US-Dollar geben. Sie setzt ebenfalls voraus, dass Sie Windows XP, Vista oder Windows 7 besitzen. Das Angebot soll sowohl für die Download-, als auch für die Ladenversion bis zum 31. Januar 2013 gelten. Windows 8 erscheint voraussichtlich im Oktober.

Über die Upgrade-Kosten ausserhalb der USA ist bislang nichts bekannt, sie dürften sich aber im Rahmen der US-Preise bewegen. Wer jetzt noch einen neuen Windows-7-PC kauft, bekommt das Upgrade auf Windows 8 gar für nur 18 Franken.


    Kommentare

    • Noel 03.07.2012, 12.19 Uhr

      Microsoft versucht wohl noch den Schiffbruch, welchen sie mit Windows8 hinlegen werden abzumildern.

    • schmidicom 03.07.2012, 16.52 Uhr

      Meinen PC würde ich nicht mal dann mit W8 versauen/gefährden wenn der Dreck gratis wäre. PS: Sorry für die etwas starke Ausdrucksweise aber im hinblick auf das was uns mit diesem "Microsoft Windows", sofern man das überhaupt noch so nennen kann denn "Microsoft Tiles" würde es eher treffen, erwartet wird mir einfach nur noch schlecht.

    • Metex 03.07.2012, 21.31 Uhr

      Dem kann ich nur beipflichten. Da braucht es keine Entschuldigung.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.