Firmenlink
Anzeige

Hoststar

Jetzt Ihre Wunschdomain
schnell & einfach finden!

Prüfen und sichern Sie
Ihren Domain Namen!

 

Intel: Android nicht fit für Mehrkern-CPUs

Chiphersteller Intel sieht in den bislang verbauten Mehrkernprozessoren in Android-Smartphones eher einen Nachteil für den Nutzer.

von IDG . 12.06.2012

In eigenen Tests hat Hersteller Intel herausgefunden, dass auch mit der aktuellen Android-Version 4.0 die Nutzung von Mehrkernprozessoren nur eingeschränkt möglich ist. Die Gewinne in der Arbeitsgeschwindigkeit seien marginal und teilweise sogar nachteilig.

Profitiert das Samsung Galaxy S3 gar nicht von seinen vier Prozessorkernen? Profitiert das Samsung Galaxy S3 gar nicht von seinen vier Prozessorkernen? Zoom Mike Bell, Chef der Intel Mobile and Communications Group, kritisiert die Aufgabenverteilung bei Mehrkernprozessoren mit Android scharf. Zwar nannte er keine Chip- oder Hersteller-Namen, trotzdem sei die Performance auf Mehrkernsystemen teilweise geringer als auf Geräten mit nur einem Kern. Fehlende oder schlecht umgesetzte Aufgabenverteiler könnten in bestimmten Fällen dazu führen, dass der zweite Prozessorkern gar nicht ausgenutzt würde. Die Art und Weise, wie in Android mit Mehrkernprozessoren umgegangen wird, würde eine effiziente Nutzung der vorhandenen Leistungsreserven häufig gar nicht erlauben.

Die ersten Android-Smartphones mit Mehrkernprozessor wurden offenkundig bereits ausgeliefert, als das Betriebssystem noch gar nicht für deren Nutzung gerüstet war. Dies erfolgte erst mit der Veröffentlichung von Android 2.3.4. im April 2011. Doch auch die aktuelle Version Android 4.0, die teilweise sogar auf Vierkern-Smartphones zum Einsatz kommt, scheint nicht alle Reserven der neuen CPUs auszunutzen.


    Kommentare

    • schmidicom 12.06.2012, 11.08 Uhr

      Da muss ich aber ein bisschen widersprechen den das die CPU-Kerne nicht richtig genutzt werden liegt wohl kaum an Android sondern eher am vermurksten Linux-Systemkern der Smartphonehersteller. In der Community (XDA-Developers) gibt es weit bessere Kernel die bei einigen Smartphones deutlich mehr Leistung raus holen können und das sogar ohne Übertakten (Overclocking). Wenn Intel also einen auf Smartphonehersteller machen will wäre jetzt die Gelegenheit allen anderen zu zeigen wie man es richti[...]

    • Emmure 12.06.2012, 11.26 Uhr

      Bei dem Komentar fehlt mir der "Like" Button. 100% deiner Meinung.

    • coceira 12.06.2012, 23.09 Uhr

      intel haelt sich schon laenger fuer ....*, hatten sich arm (und andere) cpu´s mit so viel muenz weiterentwickelt bzw. weiterentwickeln koennen wie einst ein 4004 hatten wir heute .....* mit mtk mehrkern arm cpu´s tut das droid linux auf jeden fall ganz schoen intel soll sich gefaelligst anpassen und nicht von den entwicklern erwarten, dass sie sich an von intel vermurkstes halten ps. technikbremser hat es eigentlich schon genug - anwaelte koennen (moeglicherweise) auch anders beschaeftigt [...]

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.