Firmenlink

 

iOS 7.1.2 in greifbarer Nähe

Das nächste Update verpasst iOS 7 den (vielleicht) letzten Schliff. Fehlerbehebungen und Sicherheit stehen im Mittelpunkt.

von Klaus Zellweger 23.06.2014

Wie die Apple-lastige Website MacRumors erfahren hat, testen die Ingenieure bei Apple zurzeit iOS 7.1.2 – ungeachtet dessen, dass im Herbst iOS 8 erscheinen wird. Neue Funktionen im klassischen Sinn sind nicht zu erwarten. Stattdessen wird an der Sicherheit geschraubt.

Verschlüsselung der E-Mail-Anhänge. Dazu gehört die Verschlüsselung von E-Mail-Anhängen. Sicherheitsexperte Andreas Kurtz fand heraus, dass zwar die Inhalte der E-Mails, aber nicht deren Anhänge verschlüsselt werden. Wer sich auskennt, kann das iOS-Gerät in den DFU-Modus versetzen und einen SSH-Zugang mit usbmuxd nutzen, um an die Anhänge heranzukommen. 

Lock-Screen-Bug. Verschwinden soll auch ein Design-Fehler, bei dem ein Dieb auf die zuletzt genutzten Apps zugreifen kann. Dazu muss a) das Kontrollzentrum im Sperrbildschirm aktiv sein und b) ein verpasster Anruf angezeigt werden. In diesem Fall lässt sich die Sperre teilweise aushebeln, indem der Flugmodus aktiviert und der verpasste Anruf angetippt wird. iOS quittiert den aktivierten Flugmodus mit einer Fehlermeldung, öffnet aber trotz der Gerätesperre die Telefon-App.

Dieses Loch kann bereits heute gestopft werden, wenn in den Einstellungen zum Kontrollzentrum die Option «Zugriff im Sperrbildschirm» deaktiviert wird:

Kein Kontrollzentrum im Sperrbildschirm, kein Problem! Kein Kontrollzentrum im Sperrbildschirm, kein Problem! Zoom

Bug in iMessage. Dieser Bug verhindert manchmal die Auslieferung von Nachrichten, wenn der Empfänger von einem iPhone auf ein anderes Smartphone wechselt. Dann kann es vorkommen, dass dieser immer noch als iPhone-Besitzer gelistet ist und die Nachricht nicht über SMS, sondern fälschlicherweise über iMessage ausgeliefert wird. Apple soll bereits einen Teil des Problems serverseitig gelöst haben, doch ganz verschwinden wird es erst, wenn auch die iOS-Geräte aktualisiert sind.

Die Mobilfunk-Provider wurden von Apple gebeten, diese Version bis zum 27. Juni zu testen. Deshalb kann davon ausgegangen werden, dass iOS 7.1.2 Anfang Juli für die breite Masse freigegeben wird.

Tags: iOS, iPhone, iOS 7

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.