Kommt Samsungs Note 9 schon im August?

Anfang August wird Samsung ein Unpacked Event abhalten, auf dem das neue Galaxy Note 9 vorgestellt werden könnte. Zum Phablet gibt es schon einige Gerüchte.

von Boris Boden 02.07.2018

Bisher stellte Samsung sein neues Top-Phablet der Note-Serie meist auf der IFA Ende August vor. Doch dieses Jahr dürfte die Präsentation schon früher erfolgen, denn der Hersteller hat für den 9. August zu einem Unpacked-Event nach New York geladen. Das Bild auf der Einladung deutet lediglich auf ein Smartphone hin, das tatsächlich das Note 9 sein könnte.

Aus verschiedenen Quellen speisen sich die vielen Gerüchte zum Note 9: So wurde bei der USS-Behörde FCC ein bisher unbekanntes Smartphone mit Stiftsteuerung mit der Bezeichnung SM-N960F gemeldet, was in die Reihe der Bezeichnungen der Vorgänger passen würde. Weitere Gerüchte im Web sprechen von bis zu 8 GB RAM und 512 GB Datenspeicher. Laut einem Bericht von Sammobile soll die Akkukapazität auf 3850 oder sogar 4000 mAh steigen. Mit nun 6,4 Zoll Diagonale könnte auch das Display minimal wachsen.

Ein gerendertes Bild bei Ice Universe soll das Design des neuen Geräts zeigen, das sich stark am Vorgänger orientieren soll. Mit zwei Zentimetern weniger Länge soll es zumindest etwas kompakter werden. Der Fingerabdrucksensor sitzt nun unterhalb der rückwärtigen Doppelkamera.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.