Firmenlink
Anzeige

Hoststar

Jetzt Ihre Wunschdomain
schnell & einfach finden!

Prüfen und sichern Sie
Ihren Domain Namen!

 

Nokia kauft neues Smartphone-OS

Offenbar hat Nokia mit «Smarterphone» ein weiteres mobiles Betriebssystem aufgekauft. Es soll vor allem auf Billiggeräten zum Einsatz kommen, aber dennoch über Smartphone-Funktionalitäten verfügen.

von Hannes Weber 09.01.2012

Smarterphone ist das mobile Betriebssystem einer gleichnamigen norwegischen Entwicklerfirma. Offenbar hat Nokia das Kleinunternehmen aufgekauft. Wie mynokiablog.com berichtet, soll der Deal bereits im vergangenen November über die Bühne gegangen sein. Bei Nokia soll Smarterphone das mobile Betriebssystem Series 40 (S40) ablösen und somit auf Billighandys (sogenannten Features Phones) zum Einsatz kommen. Auf der Homepage von Smarterphone ist zu lesen, dass das Betriebssystem auf Geräten ab einem Preis von 25 US-Dollar zum Einsatz kommt. Dennoch soll es sich um ein richtiges Smartphone-OS handeln. Laut Homepage unterstützt das Betriebssystem etwa Multitasking und Social-Media-Funktionen.

Im Bild: Der Musikplayer von Smarterphone OS Im Bild: Der Musikplayer von Smarterphone OS Zoom Mynokiablog.com hat sich das mobile Betriebssystem etwas genauer angeschaut und einige YouTube-Videos zur Benutzerführung und den Funktionen von Smarterphone zusammengestellt. Der Nokia-Blog war davon ziemlich angetan. In der Tat macht das norwegische OS einen guten Eindruck für ein System, das primär auf Billighandys zum Einsatz kommen wird.

Bislang kommt Smarterphone auf Geräten des Taiwanesischen Handyherstellers Compal zum Einsatz. Mit der Übernahme verfügt Nokia über einen noch beachtlicheren Fundus an mobilen Betriebssystemen. Während die Finnen im High-End-Bereich auf Windows Phone 7 setzen und weiterhin auch Symbian-Smartphones anbieten, betrieb bislang S40 das untere Ende der Produktpalette.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.