Windows-10-April-Update: So bereiten Sie Ihren PC jetzt schon vor

Das Windows-10-April-Update steht in den Startlöchern. Was Sie vor der Aktualisierung beachten sollten, lesen Sie hier.

von Simon Gröflin 30.04.2018

Das Windows-10-April-Update steht in den Startlöchern, das heisst vorerst nur als Download. Offiziell als Update wird die nächste Version erst ab dem 8. Mai angeboten. Was Sie vor der Aktualisierung beachten sollten und welche Möglichkeiten zum Aufdatieren bereitstehen, fassen wir an dieser Stelle zusammen.

Vorsicht vor Schnellentscheidungen

Ausser eines plötzlichen Crashs in den App-Einstellungen (1803, Build 17134.5) haben wir in den letzten Vorschauversionen des neusten Windows-10-Updates zwar keine gröberen Instabilitäten mehr ausmachen können, aber ob die offizielle Version nun in jeder Hinsicht schon fehlerfrei läuft, können auch wir noch nicht mit hundertprozentiger Gewissheit sagen. Fest steht jedoch, dass es genau diese Version (17134.5) sein wird, die nun für die Öffentlichkeit bestimmt ist. Beruhigend zu wissen ist allerdings, dass sich Microsoft extra wegen einiger Bugs noch einmal länger Zeit genommen hat, weswegen die Ankündigung zum neuen Update einige Wochen länger gedauert hat. Auf alle Fälle empfiehlt es sich aber trotzdem, vom Produktivsystem noch ein Backup anzulegen.

Eines der Highlights des April-Updates für Windows 10 ist die Timeline-Funktion Eines der Highlights des April-Updates für Windows 10 ist die Timeline-Funktion Zoom© Screenshot / PCtipp

Am 8. Mai ist es offiziell

Wenn Sie es sowieso nicht pressant haben, sollten Sie auf Ihrem Alltagsgerät lieber etwas warten und erst ab dem 8. Mai den offiziellen Upgrade-Weg von Microsoft wählen, um mögliche Komplikationen auszuschliessen. Wenn Sie diese Variante bevorzugen, sollten Sie nebst eines Backups Ihrer wichtigsten Dateien (empfohlen) einerseits Platz schaffen für mindestens 20 GB freien Festplattenspeicher. Sortieren Sie also schon einmal Ihre Programme neu und entfernen Sie alte Software-Relikte. Andererseits lohnt es sich, schon in dieser Woche einige Male einfach über das Startmenü und mittels Eingabe von Windows Update die Update-Zentrale anzustossen, damit Ihr System bis dahin mit sämtlichen Aktualisierungen versorgt ist. Windows-10-Rechner, bei denen bis zur Aktualisierung auf Version 1803 keine weiteren Updates mehr anstehen, werden in der Warteschlange schneller vorrücken. Es kann aber auch gut sein, dass Sie sich mit einem etwas älteren Rechner einige Wochen bis Monate gedulden müssen, denn in der Vergangenheit hat Microsoft manchmal neuere PC-Hardware schneller bedient. Mit dem Befehl winver in der Startmenüsuche finden Sie heraus, auf welcher Systemversion Sie sich befinden. Die meisten Anwender sollten noch mit 1709 (Fall Creators Update) unterwegs sein.

Wenn Sie sich noch auf der Version 1709 befinden, sind Sie noch mit dem Fall Creators Update unterwegs Wenn Sie sich noch auf der Version 1709 befinden, sind Sie noch mit dem Fall Creators Update unterwegs Zoom© Screenshot / PCtipp

Nächste Seite: So bekommen Sie das Windows-10-April-Update schneller

Seite 1 von 2
       
       

    Kommentare

    • awidi 01.05.2018, 09.44 Uhr

      Ich habe gerade festgestellt, dass in Windows Update ein "Funktionsupdate für Windows 10, Version 1803" heruntergeladen wird. Warum kommt das bei mir bereits jetzt? Laut Artikel sollte es doch erst ab 8. Mai kommen. Kann man das irgendwie noch stoppen, da Sie ja empfehlen, mit dem Update noch zuzuwarten? Andreas

    • malamba 01.05.2018, 21.03 Uhr

      Bei mir läuft gerade die selber aktualisierung und ich hoffe, nach dem PC Neustart ohne Probleme hier wieder zu lesen/posten.;-)?! Die Virenprogramme Antivir oder Avira sollte man übrigens während der Window aktualiesrung abstellen, ansonsten könnten Probleme auftauchen.!!!! Ein Vorteil mehr nur den hauseigenen Windows Defender zu benutzen!!!!! Anscheinend gibt es nach dem Update auch Fehlanzeigen mit dem (alten) Firefox Browser- Für diesen gibt es desswegen ein neue Version auf 59.0.3. Zur[...]

    • Gaby Salvisberg 02.05.2018, 10.38 Uhr

      Hallo malamba Niemals würde ich Windows von irgendwo anders als einem Microsoft-Server herunterladen. Ich habe die URL mal entlinkt, da ich der Sache nicht so ganz traue. Herzliche Grüsse Gaby

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.