Neues Salt-Angebot: Daten-Roaming im Vergleich

Salt gewährt monatlich nun 4 GB Daten fürs Ausland. Wie schneidet der Telko damit ab? Ein Marktvergleich.

von Florian Bodoky 20.04.2018

Im Vorfeld zu den grossen Ferien revidiert Salt noch schnell gewisse Angebote. Neu enthält das Abo «Salt Plus Europe» ein Datenguthaben von 4 Gigabyte monatlich. Obwohl das Abonnement «Plus Europe» heisst, sind diese 4 GB auch in den USA und in Kanada gültig. Ebenfalls umfasst das Abo unlimitiertes Telefonieren in der EU und Nordamerika – sowie auch eine Daten- und Telefonpauschale in alle Schweizer Netze.

Das Abo von Salt ist für Power-User spannend Das Abo von Salt ist für Power-User spannend Zoom© dschungelkompass.ch

Für dieses Angebot werden monatlich 89 Franken fällig – entscheidet man sich als Neukunde bis zum 20. Mai für dieses Abonnement, bezahlt man monatlich nur Fr. 69.95. 

Ein ähnliches Abonnement findet man bei Sunrise, das Abo Sunrise Freedom Europe & US – dieses ist aber mit 130 Franken monatlich deutlich teurer. Auch die Swisscom, deren Angebot sich auf die EU beschränkt (also ohne Nordamerika) und 12 GB Daten jährlich umfasst, verlangt dafür 120 Franken pro Monat, Yallo Super Fat für das gleiche Angebot wie Swisscom 88 Franken. 

Fazit

Das Angebot von Salt ist für Power-User und häufig reisende Personen sehr attraktiv. Bei moderaterer Nutzung findet sich aber schon das ein oder andere günstigere Angebot, wie z.B. das Mobile Europe 10'000 Flat von UPC, oder Mobile 5 von TalkTalk.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.