Firmenlink

 

Foto-Wettbewerb: Wasser

Hauptsache Wasser: Schicken Sie uns Ihre schönsten Bilder und gewinnen Sie eine Top-Kamera von Fujifilm.

von NMGZ 16.05.2016

Wasser ist nicht nur ein Lebenselixier. Es beeinflusst auch unsere Stimmung, flösst Respekt ein und sorgt für jede Menge Freizeitspass. Zeigen Sie uns Ihre schönsten Bilder – egal, ob es sich um einen Schnappschuss vom Strand oder um eine arrangierte Szene unter einem Wasserfall handelt.

Die Qualität sollte natürlich stimmen, doch technische Perfektion ist nicht alles. Genauso wichtig sind die gestalterischen und inhaltlichen Aspekte. Ihre Gewinnchancen bleiben also intakt, wenn Sie mit einer Kompaktkamera oder mit dem Smartphone auf die Motivjagd gehen.

Senden Sie uns Ihre besten Fotos (max. 3 Stück) bis zum 30. Juni an die folgende E-Mail-Adresse: fotowettbewerb@pctipp.ch. Erzählen Sie in zwei oder drei Sätzen, wie das Bild zustande gekommen ist. Lassen Sie die EXIF-Daten (Aufnahmedatum, Kameramodell etc.) in den Fotos. Die Bildrechte müssen beim Teilnehmer liegen.

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden per E-Mail informiert. Die besten Bilder werden ausserdem auf pctipp.ch und in einem unserer nächsten Spezialhefte veröffentlicht.

Die Preise für Ihre Mühen

Mitmachen lohnt sich: Zu gewinnen gibt es drei Spitzenkameras von Fujifilm.

1. Preis: Fujifilm X-Pro2

Nicht viele Kameras entzücken gestandene Fotografen so sehr wie die Fujifilm X-Pro2. Ihre mechanischen Bedienelemente bieten eine hohe Ergonomie und sorgen für eine «gefühlsechte» Fotografie. Der hybride Sucher arbeitet digital oder optisch: Auf Knopfdruck verwandelt sich die X-Pro2 in eine waschechte Sucherkamera für Street-Fotografen – auch deshalb, weil die wettergeschützte Ausrüstung jeden Regenschauer wegsteckt.

Die X-Pro2 ist der heiss ersehnte Nachfolger der X-Pro1 Die X-Pro2 ist der heiss ersehnte Nachfolger der X-Pro1 Zoom© Fujifilm

Im Inneren arbeitet der neuste X-Trans-Sensor III mit 24 Megapixeln und überarbeitetem Autofokus. Die Signalverarbeitung übernimmt der neue X Processor Pro; er generiert auf Wunsch ein realistisches Filmkorn, das mit der neuen Filmsimulation Acros zu einer einmaligen Bildwirkung bei Schwarz-Weiss-Aufnahmen führt.

Zum Umfang der Fujifilm X-Pro2 gehört das wettergeschützte Allround-Objektiv Fujinon XF 35mm ƒ/2.0; auf Kleinbild umgerechnet beträgt die Brennweite des Objektivs 52 Millimeter. Unseren ausführlichen Test zu dieser Profikamera finden Sie hier. Der Wert der Fujifilm X-Pro2 inklusive Objektiv beträgt 2478 Franken.

2. und 3. Preis: Fujifilm X70

Die kompakte Fujifilm X70 ist die ideale Begleiterin auf Reisen. Das 24-Millimeter-Objektiv (KB) ist ausserdem für Schnappschüsse prädestiniert. Trotz ihrer geringen Abmessungen geht die X70 bei der Bildqualität keinerlei Kompromisse ein: Der grosse APS-C-Sensor löst mit 16 Megapixeln auf.

So klein und doch so potent: die Fujifilm X70 in Silber … So klein und doch so potent: die Fujifilm X70 in Silber … Zoom© Fujifilm … und in edlem Schwarz … und in edlem Schwarz Zoom© Fujifilm

Dabei tauchen Filmsimulationen die Fotos in eine Anmutung, die sich an den analogen Fuji-Filmen orientiert. Diese verschiedenen Farbstile sind ein Markenzeichen der X-Serie geworden und gehören zu den reizvollsten Eigenschaften dieser Kameras. Die mechanischen Bedienelemente erfreuen nicht nur fortgeschrittene Fotografen, sondern machen die X70 auch zum idealen «Schulpferd» für Einsteiger, die sich in die technischen Zusammenhänge der Fotografie einarbeiten möchten. Der Wert der Fujifilm X70 beträgt 769 Franken.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Tipps für gute Wasserfotos

Tags: Foto
Seite 1 von 2
       
       

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.