80'000 historische Videos demnächt auf YouTube

Zwei grosse Medienhäuser von England und Deutschland lancieren ein grosses Online-Projekt. Nicht weniger als 80'000 historische Videos werden auf YouTube hochgeladen.

von Simon Gröflin 14.04.2014
Über 3500 Stunden historisches Videomaterial kommt auf YouTube, am 15. April fällt der Startschuss Über 3500 Stunden historisches Videomaterial kommt auf YouTube, am 15. April fällt der Startschuss Zoom Am 15. April fällt der Startschuss zu einem grösseren Online-Projekt: Die beiden Medienhäuser The British Pathé Archive und die Mediakraft Networks in München wollen ihr gesamtes Archiv der Online-Welt über YouTube zur Verfügung stellen.

«Die Zehntausende British-Pathé-Videos sind die Schatzkiste des 20. Jahrhunderts, sagte der Mediakraft-Chef Partacus Olsson gegenüber Heise.

Darunter seien beispielsweise Videos von der singenden Marilyn Monroe, anlässlich des Geburtstags von John F. Kennedy. Aber auch viele historische Stummfilmaufnahmen aus den frühen Zwanzigerjahren sind im Archiv enthalten.

Im Ganzen sind das über 3500 Stunden Videomaterial. Zu weiteren geschichtsträchtigen Aufnahmen zählen beispielsweise Aufnahmen von bahnbrechenden Erfindungen, Momentaufnahmen aus dem Alltag von 1910 oder alte Nachrichtensendungen.

Zielsetzung des YouTube-Projekts sei es, das Videoarchiv einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. So könnten Studenten, Lehrer und Schüler jederzeit nach spannenden historischen Aufnahmen suchen.

Historisch interessierten Doku-Guckern wollen wir einen Vorgeschmack nicht vorenthalten. Im Pathé-Archiv finden Sie beispielsweise eine interessante Sammlung an Kurzfilmen zur Titanic.

Tags: Youtube

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.