Firmenlink

 

Das Leben in einem Tag

Tausende von Menschen gewährten am 24. Juli 2010 Einblicke in ihre Leben und hielten diese auf Video fest. YouTube machte aus dem Mega-Projekt einen Film - den man jetzt gratis online anschauen kann.

von Hannes Weber 01.11.2011

Vor über einem Jahr war es, am 24. Juli 2010, als das Videoportal YouTube Menschen aus aller Welt dazu aufrief, kurze Filmchen zu drehen, die einen Einblick in ihr Leben und ihren Alltag gewährten, und diese auf YouTube hochzuladen. Tausende von Menschen folgten diesem Aufruf. An einem einzigen Tag kamen über 4500 Stunden an Filmmaterial zusammen.

Einblick in eines von vielen Leben am 24. Juli 2010 Einblick in eines von vielen Leben am 24. Juli 2010 Zoom Aus dieser schieren Masse gelang es dem Regisseur Kevin MacDonald und dem Hollywood-Produzenten Ridley Scott einen rund 90-minütigen Film zusammenzuschneiden. Der Streifen trägt den passenden Titel «Life in a Day» (das Leben in einem Tag), wurde an verschiedenen Filmfestivals auf der ganzen Welt gezeigt und lief auch im Kino.

Ab sofort kann man sich den Film in voller Länge und kostenlos auf YouTube anschauen. Einzig eine Registrierung auf der Videoplattform ist dazu erforderlich. «Life in a Day» ist im Originalton und mit Untertiteln in 25 Sprachen abrufbar. Die Version mit deutschen Untertiteln finden Sie unter diesem Link.

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.