Firmenlink

 

Schnäppchenjäger stürmen melectronics

Bei der Neueröffnung einer meletronics-Filiale in Luzern ist es zu tumultartigen Szenen gekommen. Grund dafür waren ausserordentlich günstige Schnäppchen.

von Hannes Weber 28.06.2012

Am Donnerstag öffnete der Elektronikfachhändler melectronics im Migros Schweizerhof in Luzern nach mehrmonatigem Umbau seine Pforten. Im Vorfeld der Wiedereröffnung rührte melectronics kräftig die Werbetrommel und kündigte spektakuläre Aktionsangebote an. So war z.B. ein Notebook von Samsung für 199 Franken statt 799 Franken und ein LED-Fernseher für 99 statt 299 Franken zu haben. Oder die Spiegelreflexkamera Canon EOS 500D für nur 399 Franken (statt 599).

Auch iPads gab es anlässlich der Neueröffnung zu gewinnen Auch iPads gab es anlässlich der Neueröffnung zu gewinnen Zoom Kein Wunder also, dass die melectronics-Filiale am Donnerstagmorgen um 8 Uhr regelrecht überrannt wurde. Laut 20 Minuten Online kam es dabei zu tumultartigen Szenen; die Leute hätten sich die Geräte gegenseitig aus den Händen gerissen, es sei gar zu Schlägereien gekommen. Nach 15 Minuten seien schliesslich die Schnäppchen ausverkauft gewesen.

Die Migros erklärte gegenüber 20 Minuten Online, man sei vom Ansturm völlig überrumpelt worden. Bei ähnlichen Aktionen in anderen Filialen habe man bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Dennoch wolle man das Konzept jetzt überdenken. Möglicherweise wird es in Zukunft also keine solchen Schnäppchen-Aktionen mehr geben.

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.


    Kommentare

    • roblu 29.06.2012, 08.35 Uhr

      Beweist wieder einmal wie Doooooooooooooof die Menschen sind:mad:

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.