Sunrise senkt Roaming-Preise für Anrufe

Nach den Internettarifen sinken auch die Roaming-Gesprächskosten. Sunrise senkt die Preise für Telefonate im Ausland um 39 Prozent.

von Luca Diggelmann 14.04.2014
Sunrise senkt die Preise für Gespräche in Europa Sunrise senkt die Preise für Gespräche in Europa Zoom Nachdem diverse Anbieter bereits ihre Daten-Roaming-Pakete vergünstigt haben, senkt Sunrise auch den Preis für die Roaming-Option für Telefongespräche. Diese kostet neu 10 Franken pro Monat und kann zu Abos von Sunrise Now, MTV mobile und Sunrise Freedom hinzugefügt werden. Mit der Roaming-Option kosten Anrufe ins und aus dem Ausland 30 Rappen pro Minute und damit gleich viel wie im Inland. Zuvor kostete die Minute 49 Rappen. Gleichermassen sinken auch die SMS-Preise von 49 Rappen auf 20 Rappen.

Gültig ist die Roaming-Option in 42 europäischen Ländern für Anrufe nach Hause, innerhalb des Landes und aus der Schweiz ins Ausland. Die Option kann per SMS oder «Mein Konto» aktiviert und deaktiviert werden. Datenvolumen ist in der Roaming-Option nicht enthalten. Lohnen wird sich die Option hauptsächlich für alle, die viel in Europa unterwegs sind und dabei regelmässig telefonieren. Die 10 Franken Grundgebühr hat man nach 53 Minuten telefonieren herausgeholt.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.