Firmenlink

 

Apple bringt neues iPad Pro

In der Gerüchteküche verdichten sich die Hinweise, dass Apple noch diesen Frühling eine weitere iPad-Pro-Grösse zeigt.

von Jens Stark 16.03.2017

Der iPad Pro könnte schon bald in einer weiteren Grösse erhältlich sein. Dies berichten diverse Mac-Portale. Neben den heutigen modellen mit 9,7- und 12,9-Zoll-Bildschirmen soll eine Apple-Flunder mit 10,5 Zoll messenden Touchscreen auf den Markt geworfen werden.

Gibts bald eine neue Bildschirmgrösse? Gibts bald eine neue Bildschirmgrösse? Zoom© PCtipp

Dass Apple einen weiteren iPad Pro plant, scheint derweil ziemlich gewiss zu sein. Uneins ist man sich in der Gerüchteküche derzeit lediglich, wann Apple die redimensionierten Tablets vom Stapel lassen wird. So mutmasst man bei Digitimes, die 10,5er iPad Pro würden bereits diesen Monat in die Produktion gehen, damit sie im April von Apple präsentiert werden könnten. Dannzumal plant Apple nämlich die Einweihung ihres neuen Hauptsitzes in Kalifornien. Da würde es sich natürlich noch gut machen, wenn auch neue Produkte gezeigt werden könnten. Ursprünglich wurde davon ausgegangen, dass die neuen iPads erst im Sommer gezeigt werden könnten.

iPhone SE mit 128 Gigabyte

Des weitern wird gemunkelt, dass Apple auch weitere iPhone-Modelle vorstellen könnte. So soll die populäre iPhone-SE-Reihe ein Modell mit 128 Gigabyte Speicher erhalten. Derzeit ist beim «Budget»-iPhone bei 64 Gigabyte Schluss. Daneben sind rote Modelle (Product Red) des iPhone 7 und 7plus geplant, bei denen die Hälfte der Einnahmen der Stiftung «Global Fund» zu Gute kommt, die sich dem Kampf gegen Aids verschrieben hat. Schliesslich sollen zusätzliche Armbänder für die Apple Watch zu sehen sein.

Tags: Apple

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.