Das können die neuen Multisport-Uhren von Garmin

Garmin hat die Serie fēnix 5 Plus lanciert. Die High-End-Multisport-Uhr kommt mit Garmin Pay, integriertem Musikspeicher und vorinstallierten TopoActive Europa-Karten.

von Claudia Maag 19.06.2018

Garmin bringt mit ihrer neuen fēnix Serie 5 Plus smarte Armbanduhren auf den Markt, wie es in einer Mitteilung heisst. 

Neu im Gepäck hat die Serie 5 Plus einen integrierten Musikspeicher für bis zu 500 Songs. Deezer Premium-Nutzer können zukünftig Offline-Playlisten auf die Uhr übertragen. Dank integriertem NFC-Chip unterstützt die Uhr auch Garmin Pay

Alle fēnix 5 Plus-Modelle sind mit vorinstallierten TopoActive Europe-Karten ausgestattet. Des Weiteren analysiert die Climbpro-Funktion das Höhenprofil der Strecke und erkennt automatisch alle Anstiege. Sportler, die in hügeligen Gebieten trainieren, haben so einen besseren Überblick über die Trainingsstrecke und können sich ihre Kraft besser einteilen.

Natürlich ist auch GPS vorhanden. In schwierigeren Geländeverhältnissen wie beispielsweise in Schluchten könne die Position durch Kombination von GPS, GLONASS und Galileo bestimmt werden.

Wer gerne seine Routen teilt, mag vermutlich die Trendline-Popularity-Routing-Funktion. Radfahrer und Läufer sollen von den Erfahrungen anderer Garmin-Nutzer profitieren können.

Auf der nächsten Seite: Das kosten die verschiedenen Modelle

Seite 1 von 2
       
       

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.