Die neuen iPhones sind in der Schweiz

Seit gestern sind das neue iPhone 5S und das farbenfrohe 5C in der Schweiz erhältlich. Der Händler Digitec bietet deutsche Importgeräte an.

von Luca Diggelmann 01.10.2013
Digitec hat die neuen iPhones bereits an Lager (Bild: Digitec) Digitec hat die neuen iPhones bereits an Lager (Bild: Digitec) Zoom Zehn Tage nach dem internationalen Launch der neuen iPhones sind die Geräte in der Schweiz erhältlich. Das obwohl für die Schweiz noch kein offizieller Verkaufsstart bekannt ist. Seit gestern sind die Geräte bei Digitec erhältlich. Da die verbauten Sender und Empfänger mit Schweizer Netzstandards kompatibel sind, sei der Gebrauch der neuen iPhones aus Deutschland kein Problem.

Leider muss man für die heiss begehrten Handys tief in die Taschen greifen. Ohne Abo kostet das iPhone 5C 649 Franken mit 16 GB Speicher und 749 Franken mit 32 GB Speicher. Das iPhone 5S ist nur in Schwarz erhältlich und kostet ein halbes Vermögen. Die 16-GB-Variante kostet stolze 949 Franken. Pro Speicherverdoppelung kommen 100 Franken dazu. Das 32-GB-iPhone kostet also 1049 Franken und die 64-GB-Version sogar 1149 Franken. Bei Aboabschlüssen und -verlängerungen wird es günstiger.

Laut PR-Managerin Stefanie Hynek sollen zu Beginn mehrere Hundert Geräte verfügbar sein. Weitere Modelle und Farben seien bestellt.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.