Firmenlink

 

Googles Nexus Tablet kommt mit Chrome

Das von Google und Asus gemeinsam entwickelte Nexus-Tablet soll den Chrome Browser bereits vorinstalliert haben.

von Hannes Weber 19.06.2012

Das Taiwanische Newsportal Digitimes will einige neue Details zum Google-Tablet Nexus erfahren haben. Das von Asus produzierte Android-Tablet soll demnach mit einem vorinstallierten Chrome-Browser kommen. Bislang ist Google Chrome erst als Beta-Version für Android erhältlich. Bereits früher hat Google angedeutet, dass in künftigen Versionen des mobilen Betriebssystems Chrome zum Standard-Browser werden soll.

Solange wir keine Bilder des Google-Tablets haben, müssen wir Sie leider mit diesem Bild eines 7-Zoll-Android-Tablets von Asus vertrösten Solange wir keine Bilder des Google-Tablets haben, müssen wir Sie leider mit diesem Bild eines 7-Zoll-Android-Tablets von Asus vertrösten Zoom Digitimes bestätigt weiter einige Eckdaten, die schon seit Längerem im Internet kursieren. Das 7-Zoll-Tablet soll demnach für 199 US-Dollar in den Verkauf gelangen, und zwar bereits im Juli. Die ersten Auslieferungen sollen bereits begonnen haben. Zur Hardware schreibt Digitimes, dass das Nexus-Tablet aus Kostengründen nur über WLAN und nicht über eine Mobilfunkanbindung verfügen werde. Aus dem gleichen Grund verzichte Google auf eine rückseitige Kamera, eine Frontkamera für Videochats sei aber vorhanden.

Zu guter Letzt bestätigt Digitimes noch einmal, was schon lange gemunkelt wird: Das Google Nexus Tablet soll auf der hauseigenen Entwicklermesse Google I/O vorgestellt werden, die vom 27. bis 29. Juni in San Francisco stattfindet.

Nun, da ja Microsoft mit Surface vorgelegt hat, darf man gespannt sein, was Google dann noch alles aus dem Hut zaubern wird.

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.